Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatApr. 2021nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262701020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

11.05.2019 Oldenburg

Dreikampfsiege für die jüngsten TVC-Leichtathleten

Auch die jüngsten TVC-Leichtathleten traten an diesem Wochenende im Oldenburger Marschwegstadion an. Für sie galt es, im Drei- und Vierkampf möglichst viele Punkte zu holen. Doch zuerst standen die Sprintstaffeln auf dem Programm. Bei den Mädchen U10 liefen Ylvi Riecken, Maike Abeln, Lea Bruns und Leni Frerichs souverän in einer Zeit von 35,80 sec als Siegerinnen der 4 x 50 m Staffel ins Ziel. Über einen dritten Platz konnten sich die TVC-Jungen U12 in der Besetzung Jakob Braun, Bastian Behnken, Maximilian Haakmann und Johannes Haakmann freuen. Sie liefen über 4 x 50 m eine Zeit von 33,55 sec. Drei der vier Jungen gehören eigentlich noch der Altersklasse U10 an.

Eine überzeugende Leistung brachte Ylvi Riecken in der Altersklasse W9 mit tollen Ergebnissen. Sie lief 8,51 sec über 50 m, sprang 3,29 m weit und warf den Schlagball 19,00 m. In allen drei Disziplinen hatte Ylvi die Nase vorn und siegte im Dreikampf mit insgesamt 950 Punkten.

Gleiches gelang auch Bastian Behnken in der Altersklasse M8. Bastian sprintete die 50 m in 8,81 sec, erreichte im Weitsprung 3,24 m und im Ballwurf 25,00 m. Mit 769 Punkten hatte er am Ende 164 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Dritter wurde Vereinskamerad Johannes Haakmann mit insgesamt 576 Punkten (9,30 sec, 2,57 m, 19,00 m). 

Jakob Braun belegte mit 662 Punkten Platz 3 bei den Schülern M9. Er lief 9,27 sec, sprang 2,84 m weit und warf den Ball auf 25,00 m.

Bei den Schülern M11 konnte sich Maximilian Haakmann nach drei Disziplinen (8,57 sec, 3,24 m, 32,00 m) mit insgesamt 851 Punkten den vierten Platz sichern. Fünfter in der Gesamtwertung der Schüler M13 wurde Fabian Kröger mit 1.034 Punkten. Christoph Abeln erreichte in seinem ersten Wettkampf mit 708 Punkten in der Altersklasse M10 im Dreikampf den 11. Rang.

Freya Riecken trat in der Altersklasse W11 sowohl im Drei- (Platz 7: 981 Punkte) als auch im Vierkampf (Platz 5: 1.283 Punkte) an. Sie freute sich vor allem über eine persönliche Bestleistung im Hochsprung von 1,18 m.

Bei den Mädchen W9 wurde Lea Bruns mit 737 Punkten Vierte. Leni Frerichs belegte bei den Mädchen W7 mit 378 Punkten den 5. Platz und Maike Abeln beendete ihren Dreikampf als 10. mit insgesamt 579 Punkten.