Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatApr. 2020nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27280102030405
05. April 2020
  • 1. Damen TVC - SSF Fortuna Bonn (Volleyball)
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

15.01.2017 Regionsmeisterschaften Löningen

Der VfL Löningen war nach der letztjährigen Premiere zuletzt erneuter Ausrichter der Hallen-Titelkämpfe des Bezirks Weser-Ems für die Altersklassen der U16 bis U20. Eingebunden war ein Hallensportfest der ebenfalls U10- bis U14-jährigen Talente, so dass die nahezu achtstündige Veranstaltung mit über 300 Teilnehmern aus 21 Vereinen gut besucht war.

Als einer der schnellsten Sprinter siegte bei der U18 Michael Finke. Er gewann in 6,4 Sekunden über 50 Meter.

Bennet Neumann freute sich gleich über zwei Bezirkstitel. In der U18-Konkurrenz gewann er den Hochsprung mit 1,77 Metern und im Kugelstoßen landete sein bester Stoß bei 11,34 Metern. Im Weitsprung musste Neumann trotz der persönlichen Bestweite von 5,92 Metern um gerade mal einen Zentimter Lucas Nigel Füllbrun (LG Papenburg-Aschendorf) den Vortritt lassen.

Bei der U18 ging der Sprinttitel überraschend an Inka Wacker (LG Papenburg Aschendorf/7,0 Sekunden). Die Favoritin Talea Prepens (TV Cloppenburg) leistete sich einen Fehlstart und wurde disqualifiziert. Vielleicht mit der entsprechenden Portion Wut im Bauch ging Prepens dann in den Weitsprungwettkampf und triumphierte mit starken 5,52 Metern. Zuvor hatte sie bereits das Kugelstoßen mit 12,32 Metern gewonnen. Ein dritter Platz im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,54 m komplettierte die Wettkampfergebnisse.


Bei den M-9 belegte Aize Wema in 8,3 Sekunden über 50 m Platz 2. Auch im Weitsprung wurde er mit 3,48 m Zweiter. Sein Zwillingsbruder Agbonma belegte Platz 5 im Weitsprung und Platz 6 im 50 m Sprint.

Nic Baumgart gewann seinen ersten Hürdensprint in einer Zeit von 10,1sec. Im 50 m Sprint erreichte er ebenso wie im Hochsprung Platz 3. Platz 4 im Kugelstoßen rundeten einen tollen Wettkampf ab. Marquis Schnipper belegte im 50 m Sprint einen guten 5. Platz.

Torben Prepens stand sechsmal ganz oben auf dem Siegerpodest. Er siegte über 50 m (7,4 Sekunden), 800 m (2:49,4 Minuten), 50-m-Hürden (8,6 Sekunden), im Hochsprung (1,44 m) und im Kugelstoßen (10,29 m). Hinzu kam der Sieg mit der 4x1-Runde-Staffel des TVC (mit Marquis Schnipper, Nils Baumgart und Leonard Imbusch).

Im Weitsprung der Mädchen M8 setzte sich Pia Grotz mit 2,85 m vor ihrer Vereinkameradin Miriam Hegger (2,71 m) durch. Im Sprint belegte Miriam in einer Zeit von 9,2 sec Platz 2 vor Pia (9,3 sec, Platz 3).  

Lucy Baumgart erreichte im 50 m Sprint als zweite des Endlaufe in einer Zeit von 8,7 sec das Ziel. Im Weitsprung belegte sie mit 3,04 m den dritten Platz.

Bei den 4x1-Runde-Staffeln der Mädchen erreichte das Quartett des TV Cloppenburg in der U-10 (Miriam Hegger, Pia Grotz, Freya Riecken und Lucy Baumgart) einen tollen zweiten Platz.

Tolle Leistungen zeigte auch Insa Blömer in der W-10. Mit einem tollen zweiten Platz im 50 m Sprint (8,3 sec) und Platz 3 im Weitsprung mit 3,60 m konnte sie sehr zufrieden sein.

Bei den Schülerinnnen W12 setzte sich Nadia Wema im 50-m-Finale in 7,3 Sekunden durch. Esa Wema war in der W-13 die schnellste Sprinterin. Sie lief 7,1 Sekunden.

Bei der 4 x1-Runde-Staffel der Mädchen U14 erreichte das TVC-Quartett Nadia Wema, Ese Wema, Insa Blömer und Britta Niehe einen tollen 3. Platz.