Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatApr. 2020nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27280102030405
05. April 2020
  • 1. Damen TVC - SSF Fortuna Bonn (Volleyball)
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

10./11.06.2017 Landesmeisterschaften Göttingen

Ein starkes Trio

TVC-Sprinterin Talea Prepens dominiert mit drei Titeln bei Jugend-Landesmeisterschaften  

Atemlos und glücklich: so bejubelte Talea Prepens ihren Sieg über die 200 m Strecke bei den Landesmeisterschaften der Jugend U18 in Göttingen. Dabei war es nicht nur der Titelgewinn, sondern vor allem die Siegeszeit, die für Furore sorgte. Talea zeigte mit 23,86 sec eine herausragende Leistung, mit der sie in Deutschland Platz 1 und in Europa derzeit Rang 2 belegt. Sie unterbot damit die Norm für die U18 Weltmeisterschaften. 

Auch die 100 m-Sprintstrecke entschied Talea souverän für sich. Nach den schnellsten Vorlauf- und Zwischenlaufzeiten unterbot die Jugendliche vom TV Cloppenburg im Finale mit einer Zeit von 11,89 sec wiederum die 12 sec Marke. 

Über die dritte Sprintstrecke, die 100 m Hürden, lief Talea mit 14,23 sec. eine persönliche Bestleistung und gewann damit ihren dritten Landesmeistertitel an diesem Wochenende. 

Vereinskamerad Bennet Neumann errang im Dreisprung der U18 mit sehr guten 12,65 m den Vizemeistertitel. Ebenfalls Rang 2 gab es für ihn im Diskuswurf mit einer Weite von 39,68 m, die eine deutliche Steigerung seiner bisherigen persönlichen Bestleistung bedeuteten.

Das Gesamtergebnis für Bennet rundete ein 4. Platz im Hochsprung mit übersprungenen 1,80 m ab. Eine super Leistung, da er diese Höhe in diesem Jahr noch nicht gemeistert hatte.  

Einen tollen Start bei den Landesmeisterschaften zeigte auch Sprint-Neuzugang Michael Fink. Erst seit November beim Leichtathletik-Training dabei, erreichte der U18-Sprinter zwei bemerkenswerte dritte Plätze. Michael lief nach 11,54 sec im Vorlauf und 11,57 sec im Zwischenlauf im Finale mit 11,48 sec auf einen hervorragenden dritten Rang über 100 m. Seinen zweiten Erfolg verbuchte Michael über die 200 m Strecke, bei der er mit einer Zeit von 23,01 sec ebenfalls als Drittplatzierter das Ziel erreichte.