Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2021nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

28.02.2016 Bezirksmeisterschaften Halle Löningen mit Rahmenwettbewerben

12 Siege bei Hallensportfest in Löningen

Am Sonntag fanden in Löningen die Bezirkshallenmeisterschaften der Jugendlichen U20 bis U16 inklusive Rahmenwettbewerben für die Schüler U14 bis U10 statt. 393 Athleten hatten sich für insgesamt 971 Starts angemeldet. Auch die Leichtathleten des TV Cloppenburg nahmen an diesem Hallensportfest teil und konnten in der 6,5-stündigen Veranstalrung 12 Siege sowie eine Vielzahl von guten Platzierungen und persönlichen Bestleistungen für sich verbuchen.

In der Altersklasse M8 dominierten die Zwillinge Aize und Agbomna Wema. Aize gewann sowohl den 50 m Sprint mit tollen 8,5 sec als auch den Weitsprung mit herausragenden 3,39 m. Jeweils Platz 2 belegte Agbomna mit 8,7 sec im Sprint und 3,06 m im Weitsprung.

Bei den Schülern M11 erreichte Nic Baumgart mit einer Vorlaufzeit von 8,0 sec den 50 m Endlauf und belegte am Ende Platz 5 (8,3 sec). Besser lief es in den Sprungdisziplinen. Hier erreichte Nic im Hochsprung mit 1,18 m als auch im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung von 4,05 m jeweils 2. Plätze.

Torben Prepens absolvierte wieder einmal einen "Mehrkampf" bei den Schülern M12. Dabei siegte er über 50 m Hürden in einer Zeit von 9,3 sec. Im 50 m Sprint belegte Torben im Endlauf Rang 2 in 7,7 sec. Jeweils 3. Plätze erreichte er im Hochsprung mit übersprungenen 1,25 m sowie im Kugelstoßen mit 7,37 m. Im abschließenden 800 m dominierte Torben seinen Lauf und gewann in 2:55,1 min.

Absoluter Höhepunkt aus Sicht der TVC-Leichtathleten war der Hochsprung der Jugend U16. Der zweite der diesjährigen Landesmeisterschaften Bennet Neumann steigerte seine Bestleistung erneut und übersprang am Ende 1,78 m. Auch das Kugelstoßen konnte Bennet mit einer Weite von 11,78 m für sich entscheiden.

In der Alterklasse W8 war Lucy Baumgart nicht zu schlagen. Sie gewann den 50 m Sprint in einer Zeit von 8,7 sec. Im Weitsprung gelang ihr mit 3,08 m erstmals ein Sprung über die 3 m-Marke als einzige der Altersklasse.

Ebenfalls einen Doppelsieg erreichte Nadia Wema bei den Schülerinnen W11. Sie gewann den Endlauf mit sehr guten 7,2 sec. Im Weitsprung landete Nadia bei tollen 4,28 m und sicherte sich ihren 2. Sieg.

Ihre Schwester Ese ließ der Konkurrenz im Sprint ebenfalls keine Chance und gewann den Endlauf in einer Zeit von 7,3 sec. vor ihrer Vereinskameradin Julia Stubbe (7,5 sec). Julia erreichte zudem in ihrem ersten Kugelstoß-Wettbewerb eine Weite von 5,88 m und belegte am Ende Rang 2.

Die Zwillinge Loreen und Céline Persigla gingen in der Altersklasse W13 über die 800 m Strecke an den Start und liefen das ganze Rennen vor dem weiteren Feld. Am Ende siegte Loreen in 3:02,7 min vor ihrer Schwester Céline (3:04,4 min).