Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2021nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

22.-24.01.2016 Landesmeisterschaften Hannover

TVC Leichtathleten mit 5 Landestiteln

 

Drei Athletinnen und Athleten des TV Cloppenburg hatten sich für die Teilnahme an den Niedersächsischen Hallenmeisterschaften qualifiziert.  Drei Tage lang kämpften knapp 900 Athleten und Athletinnen aus Niedersachsen und Bremen um Titel, Podestplätze, Rekorde und Bestzeiten im Sportleistungszentrum Hannover.

 

Am Samstag ging Bennet Neumann als Vorjahressieger der M14 im Hochsprung an den Start. In der Altersklasse M15 übersprang er im zweiten Versuch eine klasse Höhe von 1,76 m. Mit dieser persönlichen Bestleistung errang er den Vizemeistertitel hinter dem höhengleichen Till Werner (SV Georgsheil).  Im Kugelstoßen bestätigte Bennet seinen derzeitigen Leistungsstand und erreichte mit der 4 kg-Kugel eine Weite von 11,50 m. Dies bedeutete am Ende Platz 6. Am Sonntag fand der Dreisprung der Jugendlichen M15 statt. Hier konnte Bennet seine Bestleistung deutlich verbessern. Er gewann den Wettbewerb  mit einer Weite von 10,74 m und wurde Niedersachsenmeister.

 

Talea Prepens (W15) startete bereits am Freitag in das Wettkampfwochenende und lief die 60 m in der Altersklasse U18. Sie gewann jeweils ihren Vor- und Zwischenlauf (7,80 sec/ 7,84 sec) mit der schnellsten Vorleistung und erreichte als Jüngste der 35 Teilnehmerinnen den Endlauf. Hier siegte Talea in einem spannenden Finale mit sehr guten 7,79 sec vor Kira Wittmann (SV Quitt Ankum, 7,83 sec) und errang ihren ersten Meistertitel des Wochenendes. Mit dieser Zeit belegt sie aktuell Platz eins in Deutschland in ihrer Altersklasse.

Da aufgrund Eisregens ihr Konfirmationsunterricht ausfiel, startete Talea am Samstag auch in „ihrer“ Altersklasse W15 über die 60 m. Jeweils als Schnellste der Vor- und Zwischenläufe (7,85 sec/ 7,87 sec) setzte sie sich gegen 24 weitere Sprinterinnen durch und gewann das Finale in einer Zeit von 7,83 sec vor Jelde Jakob (MTV Wolfenbüttel, 8,05 sec), blieb damit als einzige Läuferin unter 8,00 sec. und gewann ihren zweiten Landestitel.

Der Sonntag begann für Talea mit dem Weitsprung der W15. Gegen starke Konkurrenz gelang Talea im zweiten Versuch die herausragende Weite von 5,42 m, die bis zum Ende keine der Konkurrentinnen übertreffen konnte. Mit dieser persönlichen Bestleistung belegte sie auch im Weitsprung Platz 1 und wurde zum dritten Mal NLV-Jugendmeisterin.  

Im Anschluss folgte der Vorlauf über 60 m Hürden der Jugendlichen W15. Als Landesschnellste und mit der besten Vorlaufleistung erreichte Talea in 9,11 sec den Endlauf. Hier mobilisierte sie nochmals alle Reserven und überquerte in einer hervorragenden Zeit von 8,97 sec als Erste die Ziellinie. Groß war die Freude der 14-jährigen Gymnasiastin über ihren 4. Landestitel an diesem Wochenende.

 

Als dritte Cloppenburger Leichtathletin war Nele Hentel im Hochsprung der Altersklasse W15 am Start. Mit ihrer übersprungenen Höhe von 1,47 m blieb sie unter ihrem derzeitigen Leistungsstand und belegte am Ende Platz 9. Im Weitsprung der W15 beendete Nele den Wettbewerb leider mit drei ungültigen Versuchen.