Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatApr. 2020nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27280102030405
05. April 2020
  • 1. Damen TVC - SSF Fortuna Bonn (Volleyball)
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

04.05.2014 Sportfest Schortens

Herausragender Start der TVC-Leichtathleten in die Freiluftsaison

Hürden-Kreisrekord für Talea Prepens und Qualifikationen für die Landesmeisterschaften

 

Ein kleines, aber sehr erfolgreiches Team der TVC-Leichtathleten trotzte am Sonntag den kühlen Temperaturen beim einem Sportfest in Schortens.

 

Direkt zu Beginn lief Talea Prepens in der Altersklasse W13 über 60 m Hürden die herausragende Zeit von 10,06 sec. Dies bedeutete nicht nur Platz 1 und eine persönliche Bestleistung, sondern auch die Verbesserung des acht Jahre alten Kreisrekordes von Maria Hackstedt um 0,15 sec. Im selben Lauf erreichte auch Nele Hentel als Viertplazierte mit 10,76 sec eine neue persönliche Bestleistung.

 

Im anschließenden Weitsprung der W13 ließ Talea Prepens mit 4,89 m eine weitere Super-Leistung folgen. Allein drei Sprünge waren weiter als 4,80 m. Mit der Siegesweite hat sie gleichzeitig die Qualifikation für die Niedersachsen-Meisterschaften der Schülerinnen W14 erfüllt. Den zweiten Platz belegte ihre Vereinskameradin Nele Hentel ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 4,42 m.

 

Den Hochsprungwettkampf der W13 konnte dann Nele Hentel für sich entscheiden. Bei 1,45 m blieb für sie die Latte liegen. Auch diese Leistung bedeutet die Qualifikation für die Niedersachsen-Meisterschaften der W14. Talea Prepens belegte mit 1,35 m Platz 3.

 

Der Speerwurf-Wettbewerb der W13 litt unter dem Gegenwind. Talea Prepens blieb mit 24,42 m und Platz 2 etwas unter ihren Möglichkeiten. Bei einem Werfertag Ende März in Delmenhorst hatte sie bei ihrem ersten Speerwurf bereits 27,64 m vorgelegt.

 

Für Jan Kolbe war es der erste Lauf über die 110 m Hürden der U20. Nach einem mutigen Lauf über zehn 0,991 m hohen Hürden blieb die Uhr für ihn bei guten 18,88 sec. stehen.

 

Bennet Neumann stellte bei seinem Sieg im Diskuswurf der M13 mit 25,19 m und seinem 3. Platz im Kugelstoßen mit 8,08 m jeweils neue persönliche Bestleistungen auf. Im Hochsprung blieb er mit 1,25 m etwas hinter den Leistungen der vergangenen Hallensaison zurück.