Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatJun. 2020nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29300102030405

8 Siege für TVC-Leichtathleten in Löningen

Dreifacherfolg für Julia Stubbe


Achtmal durften am 03.03.2013 die Leichtathleten des TVC jubelnd auf das oberste Podest springen und eine Urkunde für den ersten Platz in Empfang nehmen. Mit einem Dreifacherfolg war Julia Stubbe die erfolgreichste Athletin des Tages. Julia gewann in der Altersklasse W9 sowohl die 50 m (8,5 sec) als auch den Weitsprung in persönlicher Bestleistung von 3,36 m. Zusammen mit Charlotte Hüttmann, Neele Zuppke und Josephine Preut gelang ihr in der abschließenden 4 x 1 Runde-Staffel der W8/W9 ebenfalls ein deutlich herausgelaufener Sieg.

 

Bei seinem ersten Wettkampf siegte Lasse Rahenbrock (M8) gleich zweimal sowohl über die 50 m (9m2 sec) als auch im Weitsprung (2,67 m). Ebenfalls zwei Siege gab es für Torben Prepens über die beiden Laufstrecken im 50 m Lauf der M9 (8,1 sec) und über die 800 m der M10 (3:06,9 min). Zudem errang Torben einen zweiten Platz im Weitsprung (M9) mit 3,40 m.

 

Nach ihrem Sieg der 50 m W12 vor drei Wochen bei den Regionsmeisterschaften bestritt Talea Prepens diesmal nur eine Disziplin. Auch an diesem Wochenende gewann sie das 50 m-Finale der W12 in 7,2 sec, nachdem im Vorlauf mit 7,1 sec bereits eine persönliche Bestleistung gestoppt wurde.

 

Ebenfalls zweite Plätze sicherten sich Johann Middendorf (M14) über 50 m mit 7,0 sec sowie Jan-Ole Rahenbrock (M13) mit 7,4 sec über 50 m sowie 2:50,9 sec über 800 m.

 

Maximilian Koberstein (M10) sprintete in 8,4 sec über 50 m auf Platz 3. Auch im Weitsprung (3,59 m) erreichte er einen dritten Platz. Einen super Erfolg bedeutete der 3. Platz für Jakob Gertzen (M8) im Weitsprung (2,55 m) nachdem er bereits Platz 4 im Finale über 50 m erreicht hatte.

 

In der 4 x 1 Runde-Staffel der Jungen M10/M11 gab es erst auf der Ziellinie die Entscheidung. Dabei lag die TVC-Staffel mit Torben Prepens, Lukas Imsiecke, Maximilian Koberstein und Florian Bröring mit 1/10 sec knapp hinter dem SV Molbergen und erreichte Platz 4.

 

la_2013_03_03l.JPG

la_2013_03_03a.JPG   la_2013_03_03b.JPG

 

la_2013_03_03c.JPG   la_2013_03_03d.JPG

 

la_2013_03_03e.JPG   la_2013_03_03f.JPG   la_2013_03_03h.JPG

la_2013_03_03g.JPG   la_2013_03_03i.JPG

la_2013_03_03j.JPG   la_2013_03_03k.JPG