Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatSep. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001

Sportabzeichen 2016
TVC Geschäftsstelle
Schulstraße 10
49661 Cloppenburg

Tel. 04471- 882493
(Geschäftsführer)
Tel. 04471-8820686
(Mitgliederverwalt./Buchh.)
Tel. 04471-8820676
(Ansprechstelle)
Tel. 04471-83752
(Hallentelefon)
Fax. 04471-882494

geschaeftsfuehrung@tv-cloppenburg.de

Postadresse:
TV Cloppenburg
Postfach 1507
49645 Cloppenburg
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag - Freitag:
10.00 - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag:
15.00 - 18.00 Uhr


In den Schulferien ist die Geschäftsstelle nicht besetzt.
Der Briefkasten wird regelmäßig geleert & die Verwaltung läuft weiter.
PDF - Eintrittserklärung
Download mehr...

Allgemeine Informationen

Nachwuchssportlerin in Niedersachsen - 2. Platz für Talea Prepens

Bei ihrer winner-party im GOP Varieté Hannover hat die Sportjugend (sj) Niedersachsen die niedersächsischen Nachwuchssportler des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Bei der Wahl aus allen in Niedersachsen auf nationaler und internationaler Ebene an den Start gegangenen Sportlerin aller Sportarten wurde die U 18-Weltmeisterin im 200 m-Sprint und zweifache Deutsche Meisterin Talea Prepens (15) vom TV Cloppenburg auf Platz 2 gewählt.

Nachwuchssportlerin des Jahres wurde Giovanna Scoccimarro vom MTV Vorsfelde, die in diesem Jahr den U 21-Weltmeistertitel der Judokas in ihrer Gewichtsklasse bis 70 kg errang.

Hintergrund
Jährlich zeichnet die Sportjugend Niedersachsen die Nachwuchssportlerin und den Nachwuchssportler des Jahres aus. Die Auswahl erfolgt durch eine multiprofessionelle Jury aus Nominierungen der niedersächsischen Landesfachverbände. Die Ehrung findet jeweils am zweiten Samstag im Dezember statt. Eingeladen werden zur winner-party der Sportjugend die im aktuellen Jahr und im letzten Quartal des Vorjahres erfolgreichsten niedersächsischen Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler.

Die Veranstaltung wird gefördert von den Sparkassen in Niedersachsen, den VGH Versicherungen, der LBS Norddeutsche Landesbausparkasse und unterstützt von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und dem Fahrgastfernsehen Hannover. Schirmherr ist der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius. Die winner-party fand in diesem Jahr zum zehnten Mal im GOP Varieté Hannover statt.

06.12.2017 Talea Prepens bei Wahl des Leichtathleten des Jahres 2017 vom Deutschen Leichtathletikverband nominiert

Das WM-Jahr 2017 ist Geschichte. Ob beim Saison-Höhepunkt in London, der Hallen-EM in Belgrad oder bei den Nachwuchsmeisterschaften der U20 und U18 in Grosseto und Nairobi: Die deutschen Leichtathleten haben in den vergangenen Monaten für Topleistungen und Gänsehaut-Momente in Serie gesorgt. Der DLV lässt abstimmen: Wer sind Ihre "Leichtathleten des Jahres" 2017? 

Wählen Sie Ihre „Leichtathleten des Jahres“ sowie Ihre "Jugend-Leichtathleten des Jahres" aus den nomminierten Athleten. Hier können die jeweiligen Kurzportäts eingesehen werden:
https://www.leichtathletik.de/nationalmannschaft/auszeichnungen/leichtathleten-des-jahres/die-nominierten-2017/
Hier kann abgestimmt werden:
https://www.leichtathletik.de/nationalmannschaft/auszeichnungen/leichtathleten-des-jahres/abstimmung-2017/

13.11.2017 Kadernomierungen

Vor wenigen Tagen wurden die offiziellen Kaderlisten des Deutschen und des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes veröffentlicht.

Für den TV Cloppenburg wurden drei Athletinnen und Athleten berücksichtigt:

Der DLV hat mit Sprinterin Talea Prepens eine Athletin in den Bundeskader berufen. Die U18-Weltmeisterin über 200 m und zweifache Deutsche Meisterin führt die Deutsche Bestenliste 2017 sowohl über die 100 m als auch über die 200 m an. Damit gehört Talea dem Nachwuchskader II an. Zudem ist Talea im Landeskader Spring/Kurzhürden.

Ihr Bruder Torben Prepens und Ese Wema schafften beide den Sprung in den D1/D2 Landeskader. Dies ist der Landeskader für die jüngsten Sportler der Altersklasse 14/15.

Harald Prepens als Trainer des Jahres 2017 durch den Niedersächsischen Leichtathletik-Verband ausgezeichnet

Bei der diesjährigen NLV–Spitzensportkonferenz am 14.10. konnten Carsten Decker, als Vize-Präsident Leistungssport und Edgar Eisenkolb, als leitender Landestrainer, über 70 Trainerinnen und Trainer aus den Leistungssport betreibenden Vereinen und Landesstützpunkten des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes begrüßen.

Zu Beginn wurde traditionell wieder die Auszeichnung des NLV-Trainer des Jahres vorgenommen: Für 2017 fiel die Wahl v.a. aufgrund der herausragenden Erfolge von Tochter Talea (u.a. U18-Weltmeisterin über 200m sowie zwei Jugend-DM-Titel) auf ihren Vater und gleichzeitigen Heimtrainer Harald Prepens vom TV Cloppenburg.

mehr unter: Niedersächsischer Leichtathletik-Verband/Spitzensportkonferenz

und

Harald Prepens- Trainer des Jahres 2017

Doppel-Gold: Talea Prepens gewinnt Deutsche Meisterschaften U18 über 100 m in 11,66 sec und über 200 m in 24,00 m

Nach ihren tollen Erfolgen in Nairobi hat Talea Prepens am Samstag bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ulm noch draufgelegt. Sie gewann nach Siegen und persönlichen Bestzeiten sowohl im Vorlauf (11,81 sec) als auch im Zwischenlauf (11,76 sec) auch das Finale über 100 m der Jugend U18 in herausragenden 11,66 sec. Damit verbesserte sie die deutsche Jahresbestzeit und setzte sich auch über 100 m an die Spitze der Deutschen Bestenliste.

Nach einem lockeren Vorlaufsieg über 200 m in 24,52 sec setzte Talea sich im Endlauf mit deutlichem Vorsprung durch und gewann ihre zweite Goldmedaille an diesem Wochenende in einer sehr guten Zeit von 24,00 sec.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Medaillengewinner von Nairobi (U18-WM) und Grossetto (U20-EM) vor deutschen Publikum geehrt. Dabei erhielt Talea den Ehrenpreis der "Freunde der Leichtathletik" für ihre herausragenden Leistungen bei der WM in Nairobi und dem Gewinn der Goldmedaille.

WM-Gold für Talea Prepens über 200 m

Nachwuchs-Sprinterin Talea Prepens hat am Sonntag bei den U18-Weltmeisterschaften in Nairobi (Kenia) im 200-Meter-Finale die Goldmedaille gewonnen. Ihre Bestzeit aus dem Halbfinale verbesserte die 15-Jährige nochmals auf 23,51 Sekunden.

Link zum Lauf. Klick hier (auf Youtube).

Mit der schnellsten Halbfinal-Zeit in den Endlauf eingezogen hat Talea Prepens dort ihre starke Form erneut bewiesen. Die erst 15-Jährige ging das Rennen noch schneller an als ihren Halbfinal-Lauf, den sie in 23,64 Sekunden und neuer Bestzeit gewonnen hatte. Und sie konnte das Tempo durchziehen.

Die DLV-Athletin stürmte schon nach 23,51 Sekunden ins Ziel und ließ die Spanierin Jael Bestué (23,61 sec) sowie die Türkin Mizgin Ay (23,76 sec), die ebenfalls Bestzeiten liefen, hinter sich. Die Bedingungen waren optimal: Angefeuert wurden die Sprinterinnen bei sonnigem Wetter von mehr als 50.000 Zuschauern.

"Das ist so eine super Erfahrung hier in dem Stadion zu laufen. Das ist etwas ganz Besonderes", sagte Talea Prepens glücklich. "Es ist einfach ein tolles Gefühl, zu erleben, wie man im Ziel gefeiert wird." Ihr Training hatte das Talent, das dem jüngeren U18-Jahrgang angehört, in diesem Jahr von drei auf vier Einheiten erhöht und sich stark verbessert. "Ich will mich auch in Zukunft weiter steigern", kündigte die Deutsche U16-Meisterin über 100 Meter an, die mit einer Bestleistung über 200 Meter von 23,86 Sekunden nach Nairobi gereist war.

 

 

Talea Prepens erreicht WM-Finale über 200 m

Nach ihrem Vorlaufsieg am Freitag bei der U18 WM in Nairobi/ Kenia konnte Talea Prepens am heutigen Samstag auch im Halbfinale brillieren. Sie gewann ihren Halbfinallauf souverän in neuer persönlicher Bestzeit von 23,64 sec. Damit steht sie sicher im Finale, dass am morgigen Sonntag ausgetragen wird.

Mit der Zeit verbesserte sie zudem den Landesrekord um 2/10 sec.


Talea Prepens für U18 Weltmeisterschaften in Kenia nominiert

Weitere Infos unter: 2017 Wettkampfergebnisse

und:

http://www.leichtathletik.de/news/news/detail/dlv-mit-42-youngstern-zur-u18-weltmeisterschaft/


Zu den Trainingszeiten in den Sommerferien verweisen wir auf "Training und Trainer"


2. Tag Landesmeisterschaften Göttingen:

2. und 3. Titel für Talea Prepens über 200 m in sensationellen 23,86 sec und 14,23 sec über 100 m Hürden, Platz 3 für Michael Fink über 200 m, 4. Platz im Hochsprung für Bennet Neumann 

1. Tag Landesmeisterschaften Göttingen:

1. Titel für Talea Prepens über 100 m, jeweils Platz 2 im Dreisprung und Diskuswurf für Bennet Neumann und Platz 3 für Michael Fink über 100 m

 

Weitere Infos unter: 2017 Wettkampfergebnisse


Zwei deutsche Jahresbestleistungen für Talea Prepens

Beim Pfingstsportfest in Zeven lief Talea Prepens jeweils persönliche Bestleistungen über 100 m (11,88 sec) und 200 m (24,13 sec). Die beiden Zeiten bedeuten jeweils deutsche Jahresbestleistungen für die Alterklasse U18 sowie die Erfüllung der Qualifikationsnormen für das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ/Ungarn. Die Qualifikationsnormen für die U18 Weltmeisterschaften hatte Talea nur knapp verfehlt. Zudem stellte sie mit der 200 m einen neuen Stadionrekord in Zeven auf.

Näheres unter: 2017 Wettkampfergebnisse

 


Spitzenzeiten für TVC-Sprinter

5 Titel bei den Bezirksmeisterschaften

Bei den Bezirksmeisterschaften Weser-Ems in Oldenburg konnten die Sprinter des TV Cloppenburg mit hervorragenden Zeiten glänzen. Mit fünf Bezirksmeistertiteln wurden die Leichtathleten des TV Cloppenburg bei dieser Meisterschaft belohnt.

Näheres unter: 2017 Wettkampfergebnisse

 


Erfolgreiche Kreismeisterschaften zum Saisonauftakt

Endlich einmal angenehme Temperaturen und eine tolle Stimmung auf dem Sportplatz in Molbergen. Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften sind insgesamt 40 Athletinnen und Athleten des TV Cloppenburg im Alter zwischen 7 und 17 Jahren angetreten. Damit stellte der TVC etwa 1/3 aller Teilnehmer. Mit vielen persönlichen Bestleistungen konnten die Sportlerinnen und Sportler nach Hause fahren. Insgesamt 26 Einzeltitel und 2 Staffeltitel vervollständigen das tolle Ergebnis dieses Mai-Sonntags.

DLV-Ehrennadel in Gold für Talea Prepens

DLV-Ehrennadel in Bronze für Bennet Neumann


Cloppenburger Grashüpfer, Springböcke und Windhunde erfolgreich bei Garreler Kinderleichtathletik

Näheres unter: 2017 Wettkampfergebnisse

 


Drei Landestitel und ein Vizemeistertitel für Talea Prepens

Zur Titelsammlerin avancierte die Deutsche U16-Meisterin im Blockwettkampf und über 100 Meter, Talea Prepens (TV Cloppenburg). Sie siegte am Freitag in 7,64 Sekunden über 60 Meter in der weiblichen Jugend U18 und am Samstag in 7,70 Sekunden in der weiblichen Jugend U20. Hinzu kamen der zweite Platz im Weitsprung (5,61 m) und der Sieg über 60 Meter Hürden in 8,87 Sekunden.

Erfolg auch für Bennet Neumann

Platz 3 im Dreisprung, Platz 5 im Hochsprung und Platz 7 im Weitsprung ergeben ein tolles Sprungergebnis.

 

Ausführliche Infos unter: 2017 Wettkampfergebnisse


 

Unter

2016 Jahresrückblick

sind die "Highlights" der Hallen- und Sommersaison 2016 zusammengefasst.

Nominiertung für den Ländervergleich der Jugend U16 der Norddeutschen Verbände

Die herausragenden Leistungen der beiden Top-Athleten des TV Cloppenburg Talea Prepens und Bennet Neumann wurden vom Niedersächsischen Landesverband mit der Nominierung für den Ländervergleich der Jugend U16 der Norddeutschen Verbände belohnt. Die beiden TVC-Leichtathleten sind am Freitag nach Berlin aufgebrochen und am Samstag im Stadion Lichterfelde für die Niedersachsenauswahl an den Start gegangen. Talea war neben dem 100 m-Sprint und 80 m Hürdensprint auch für die 4 x 100 m-Staffel vorgesehen. Bennet Neumann konnte im Hochsprung und Dreisprung seine Sprungqualitäten zeigen und musste als Startläufer in der 2. Sprintstaffel aushelfen.

 

Die Mädchenmannschaft aus Niedersachsen konnte in diesem Jahr den Sieg erreichen und zusammen mit den Jungen auch den Gesamt-Sieg für sich entscheiden.

Weiteres unter: 2016 Wettkampfergebnisse

 


Am Wochenende ist es wieder so weit: es ist Kommunalwahl 2016.

Wir sind vor sieben Jahren angetreten, im TV Cloppenburg erneut eine Leichtathletikabteilung aufzubauen und innerhalb von 10 Jahren wieder mindestens 100 Mitglieder zu trainieren.

Dieses Ziel hatten wir bereits vor 5 Jahren erreicht. Wir freuten uns damals über den Stadtratsbeschluss von 2008, eine Multifunktionssportanlage im Stadion zu bauen. Inzwischen haben wir 180 (!) Mitglieder bzw. Leichtathletiktreibende in unserer Abteilung.

Seitdem gibt es die dritten Entwürfe für den Neubau einer Sportanlage mit Leichtathletik-Nutzung. Leider ist es bislang wieder nur bei unverbindlichen Versprechungen geblieben. Die Zusagen, bis zur Kommunalwahl einen „Spatenstich“ vorzunehmen, sind nicht eingehalten worden.

Seit 7 Jahren arbeiten wir gegen den Widerstand des halben Stadtrates sowie der Verwaltung und werden mit falschen Darstellungen hintergangen. Sollte es nach der Kommunalwahl 2016 erneut einen Rückzug des Stadtrates aus den Planungen und dem Baubeginn für eine Leichtathletik­anlage 2017 kommen, werden wir den Trainingsbetrieb in seiner jetzigen Form nicht weiterführen können.

Regine und Harald Prepens


Talea Prepens und Bennet Neumann mit komplettem Medaillensatz bei Landesmeisterschaften

Talea Prepens Doppel-Landesmeisterin über 100 m und 80 m Hürden

Bennet Neumann Landesmeister im Dreisprung

Acht Starts - sieben Medaillen - dies ist das Ergebnis der beiden TVC Leichtathleten bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften der Jugend U16 in Delmenhorst.

mehr Infos und Bilder unter: Wettkampfergebnisse/ 27./28.08.2016 Delmenhorst

 


Deutsche Meisterschaften Jugend U16 in Bremen

Talea Prepens siegt im 100 m Finale und gewinnt ihren zweiten Deutschen Meistertitel.

Im 80 m Hürdenlauf erreichte Talea einen hervorragenden 5. Platz. Bennet Neumann belegt im Dreisprung Platz 7 und im Hochsprung Platz 9.

Bericht in 2016 Wettkampfergebnisse


Neues vom Wochenende 02.07.2016:

Ein deutscher Meistertitel für den TVC:

Talea Prepens gewinnt Deutsche Meisterschaft im Blockwettkampf Wurf W15 in Aachen.


Neues vom Wochenende 18./19.06.2016:

Talea Prepens gewinnt Landesmeisterschaft im Blockwettkampf Wurf W15.

Bennet Neumann schafft Norm für Deutsche Meisterschaften im Dreisprung M15.


la_2016_06_12c.JPG la_2016_06_12b.JPG la_2016_06_12a.JPG

Flitzige Grashüpfer, schnelle Windhunde und starke Springböcke

zeigten sich bei der Kinderleichtathletik in Molbergen. Die Mannschaften des TV Cloppenburg in den Alterklassen U8 und U10 belegten jeweils den 1. Platz. Die Mannschaft U12 erreichte einen tollen 2. Platz. Die TVC-Teams konnten zudem in allen drei Alterklassen die abschließenden Biathlon-Staffeln für sich entscheiden.

 

 


Talea Prepens (W15) läuft bei den Niedersächsischen Meisterschaften der Jugend U18 über 100 m einen sensationellen Landesrekord (W15) in einer Zeit von 11,95 sec.

 


16 Regionsmeistertitel für Leichtathleten des TV Cloppenburg

(mehr Infos unter: 2016 Wettkampfergebnisse)


 

22.-24.01.2016 NLV-Hallenmeisterschaften Hannover

Am Wochenende fanden in Hannover die Niedersächsischen Hallenmeisterschaften statt. Dabei konnten Athletinnen und Athleten vom TV Cloppenburg Landesmeistertitel gewinnen.

Wettbewerbe und Leistungen der Titelträger:

- Talea Prepens (TV Cloppenburg): 60 m U18 (7,79 sec), 60 m W15 (7,83 sec), 60 m Hürden W15 (8,97 sec) und  Weitsprung W15 (5,42 m)
- Bennet Neumann (TV Cloppenburg): Dreisprung M15 (10,74 m)


 

 

Erstmals Platzierungen in der Deutschen Bestenliste für TVC-Leichtathleten

Ganz aktuell hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) die Deutschen Bestenlisten des Jahres 2015 veröffentlicht. Erstmals werden zwei Athleten des TV Cloppenburg in den Schüler- und Jugendlisten geführt.

Schüler M14

Bennet Neumann belegt mit übersprungenen 1,73 m im Hochsprung der Schüler M15 den 14. Platz in Deutschland. Damit steigerte er seine persönliche Bestleistung von 1,49 m in 2014 um 24 cm.

Schülerinnen W14 

Die Leistungen von Talea Prepens in 5 Disziplinen finden sich insgesamt 9x in denDLV- Schüler- und Jugendbestenlisten.

Talea belegt mit ihrer Sprintzeit von 12,25 sec über 100 m Rang 2 in ihrer Altersklasse in Deutschland. In der AKW15 reicht diese Zeit noch für Platz 8 und in der AKU18 für Platz 33.

Im Blockwettkampf Wurf steht Talea auf Platz 3 (W14) sowie Platz 11 (W15).

Mit ihrem Kugelstoß-Ergebnis von 12,50 m befindet sich Talea auf Platz 4 ihrer Altersklasse.

Die 80 m Hürden lief Talea in 12,01 sec. Diese Zeit reicht für Platz 13. (W14) sowie Platz 30. (W15).

Und auch im Diskuswurf reichten die 28,27 m noch für Rang 30 in der AK W14. 

DLV-Bestenliste 2015 W14

DLV-Bestenliste 2015 M14

 

Schneller - höher - weiter