Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2021nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

18.09.2021 Oldenburg

Ylvi Riecken siegt 3 x mit super Leistungen

Die Leichtathleten des TV Cloppenburg zeigten beim Schülersportfest in Oldenburg tolle Leistungen. Nachdem leider die Kinderleichtathletik-Wettbewerbe für diesen Tag aufgrund der hohen Meldezahlen abgesagt wurde, nahm das TVC-Team nur mit einer kleinen Gruppe von Athletinnen und Athleten teil.

Bei der gleich zu Beginn stattfindenden 4 x 50 m Staffel der Schülerinnen U12 standen gleich drei Mädchen des TVC erstmals bei einem Wettkampf auf der Bahn. Doch nachdem die bereits wettkampferprobe Ylvi Riecken als Startläuferin einen tollen Vorsprung herausgelaufen hatte, konnten Pia Marischen, Louisa Imholte und Maya Ortmann den Staffelstab in einer Zeit von 33,00 sec ins Ziel bringen. Die Zeit bedeutete am Ende einen tollen dritten Platz.

Herausragende Athletin des Tages war Ylvi Riecken, die mit drei persönlichen Bestleistungen in der Altersklasse W11 dominierte. Im Weitsprung siegte sie mit einer Weite von 4,08 m. Nach einem Vorlaufsieg über 50 m in 7,98 sec lief sie im Finale nochmals schneller und gewann in einer Zeit von 7,81 sec. Im abschließenden 800 m Lauf setzte sie sich deutlich vom Feld ab und holte sich in sehr guten 2:47,23 min den dritten Sieg des Tages. Ein vierter Platz im Ballwurf mit 23,00 m rundete das Tagesergebnis für Ylvi ab.

Die Leichtathletik-Neulinge Pia Marischen, Louisa Imholte und Maya Ortmann sowie Maite Grummel (alle W10) behaupteten sich souverän in ihrem großen Teilnehmerfeld von 40 Athletinnen, konnten jedoch im 50 m Sprint, im Weitsprung sowie im Ballwurf keine vorderen Platzierungen erreichen.

Kilian Grummel erreichte mit 8,48 sec das 50 m Finale der Altersklasse M11. Hier konnte er sich nochmals verbessern und belegte mit 8,37 sec am Ende Rang 7. Im Ballwurf warf Kilian eine Weite von 38,00 m und erreichte damit den 5. Platz.

In der Altersklasse W13 übersprang Freya Riecken beim Hochsprung eine Höhe von 1,20 m. Damit belegte sie am Ende den 3. Rang. Beim Weitsprung traf Freya an diesem Tag das Brett nicht und erreichte als 9. nur knapp nicht den Endkampf. Im abschließenden 800 m Lauf musste sie sich nur Ilva Marie Lemmler (DSC Oldenburg, 2:42,55 min) geschlagen geben und wurde in guten 2:53,58 min Zweite.

Nach Absage des Kinderleichtathletik-Wettkampfes ging TVC-Nachwuchs Lisa Meyer kurzerhand beim Garreler Freimarktslauf an der Talsperre an den Start. Mit einer Zeit von 5:55 min belegte die erst 8-Jährige im 1,5 km Schülerinnenlauf einen tollen 2. Platz und konnte sich somit gegen deutlich ältere Mädchen behaupten.