Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatDez. 2019nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
091011121314
14. Dezember 2019
  • 2. Damen TVC - SV GW Brockdorf I + BW Lohne III (Volleyball)
15
15. Dezember 2019
  • 5. Spieltag Bezirksklasse (Badminton)
  • 5. Spieltag Bezirksliga (Badminton)
161718192021
21. Dezember 2019
  • 1. Herren TVC - BTS Neustadt + TuS Bloherfelde (Volleyball)
22
23242526272829
30310102030405

07.09.2019 Cloppenburg

Torben Prepens übertrifft 50 m Marke im Speerwurf

Um 13:00 Uhr fiel der erste Startschuss der Blockwettkampf-Meisterschaften auf der neuen Leichtathletikanlage im Cloppenburger Galgenmoor. Mit den Regionsmeisterschaften der Schüler/innen U14 und U16 erfolgte die wettkampfmäßige Einweihung der Sportanlage. Neun Regionstitel gingen an diesem Samstag an Leichtathletinnen und Athleten aus dem Kreis Cloppenburg.

Überragend in seiner Altersklasse stellte sich Torben Prepens (TV Cloppenburg) auf seiner Anlage beim Blockwettkampf Sprint/Sprung der M15 vor. Mit sehr guten 11,60 sec im 80 m Hürdensprint kam er fast an seine derzeitige Bestzeit heran. Mit 50,10 m setzte Torben eine neue persönliche Bestleistung im Speerwurf. Mit 12,50 sec über die 100 m Sprintdistanz blieb er unter seinen derzeitigen Möglichkeiten. Im Weitsprung blieben 5,11 m stehen. Beim abschließenden Hochsprung zeigte Torben jedoch noch einmal seine Stärke und übersprang 1,72 m. Mit einer Punktzahl von 2.855 Punkte entschied er die Regions­meisterschaften klar für sich.  

Vereinskamerad Sebastian Buchs (TVC) konnte in der Altersklasse M15 den Blockwettkampf Wurf mit 2.384 Punkten gewinnen. Er lief 14,35 sec über die 80 m Hürden, erreichte 10,72 m im Kugelstoßen und lief 13,26 sec über die 100 m. Den Weitsprung beendete Sebastian mit einer Weite von 4,67 m und er warf den Diskus auf eine sehr gute Weite von 30,06 m.

Seinen ersten Regionstitel für den TV Cloppenburg errang Marquis Schnipper im Blockwettkampf Wurf der M14 mit 2.118 Punkten. Marquis erreichte beim Hürdensprint nach 17,36 sec das Ziel. Im Kugelstoßen stieß er 9,14 m, lief die 100 m in 13,34 sec und sprang 4,59 m weit. Der Diskus landete bei einer Weite von 23,36 m.

Bei den Mädchen W14 im Blockwettkampf Sprint/Sprung siegte Nadia Wema vom TV Cloppenburg mit 2.562 Punkten. Dazu lief sie 13,19 sec im 80 m Hürdensprint, sprang gute 4,98 m im Weitsprung und sprintete 13,61 sec über die 100 m. Im Hochsprung übersprang Nadia 1,52 m und war den Speer auf eine Weite von 26,86.

Ihre Schwester Ese (TVC), amtierende Landesmeisterin, entschied den Blockwettkampf Wurf der W15 für sich, blieb jedoch in den Einzelleistungen unter ihren derzeitigen Möglichkeiten. Die Gesamtpunktzahl vom 2.523 Punkten stammten von 15,04 sec über 80 m Hürden, 4,90 m im Weitsprung sowie 13,27 sec im 100 m Lauf. Im Kugelstoßen erreichte sie 10,68 m und war den Diskus auf 32,72 m.

Für den VfL Löningen setzte Gesa Trinenjans im Blockwettkampf Sprint/Sprung der Altersklasse W12 mit 1.558 Punkten durch. Sie gewann mit einer Zeit von 14,53 sec im 60 m Hürdensprint, 3,48 m im Weitsprung und 12,84 sec im 75 m Sprint. Dazu kam eine Leistung von 1,20 m im Hochsprung sowie eine Weite von 11,84 m im Speerwurf.

Den Block Lauf der Altersklasse W13 gewann Luca Linschmann vom TV Cloppenburg mit 1.616 Punkten. Sie erreichte 13,46 sec im 60 m Hürdensprint, 3,09 m im Weitsprung, 12,28 sec über 75 m und 21,00 m im Ballwurf. Im abschließenden 800 m Lauf erreichte sie nach 3:12,06 min das Ziel.

In der Altersklasse W12 ging der Regionstitel im Blockwettkampf Lauf an Johanna Hölzen vom VfL Löningen. Sie setzte sich mit einem Ergebnis von 1.933 Punkten vor ihrer Vereinskameradin Nele Pelster (1.647 Punkte) durch.

Den Titel im Blockwettkampf Wurf der Mädchen W12 holte sich Katharina Vehlow vom TV Cloppenburg mit 1.724 Punkten. Ihre stärkste Disziplin war der Diskuswurf mit einer Weite von 20,80 m. Zweite wurde Fenia Burke (VfL Löningen) mit 1.455 Punkten.