Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
151617181920
20. Oktober 2018
  • 1. Herren TVC - TuS Bloherfelde + Tecklenburger Land Volleys II (Volleyball)
21
21. Oktober 2018
  • 3. Spieltag Bezirksklasse (Badminton)
  • 3. Spieltag Bezirksliga (Badminton)
  • 1. Spieltag Kreisliga (Badminton)
222324252627
27. Oktober 2018
  • 2. Damen TVC - SG Jeddeloh + BW Lohne II (Volleyball)
28
29303101020304

23.09.2018 Schülersportfest Oldenburg

TVC Leichtathleten trotzen Regenwetter - Höhenflug für Torben Prepens

Regen und Kälte bestimmten das Schülersportfest am vergangenen Wochenende im Marschwegstadion in Oldenburg. Trotzdem konnten die Leichtathleten des TV Cloppenburg zum Abschluss der Freiluftsaison sehr gute Ergebnisse und persönliche Bestleistungen erringen. 

Das sportliche Highlight gelang dem TVC-Mehrkampftalent Torben Prepens im Hochsprung. Mit einer persönlichen Bestleistung von 1,68 m angereist übersprang der 14-jährige die herausragende Höhe von 1,74 m. Dies bedeutete einen neuen Kreisrekord. Kein Jugendlicher dieser Altersklasse ist in diesem Jahr in Niedersachsen höher gesprungen. Auch im Speerwurf blieb Torben wieder einmal ungeschlagen, jedoch mit einer Weite von 39,11 m aufgrund der Witterungsbedingungen deutlich unter seinem derzeitigen Leistungsvermögen. 5,26 m im Weitsprung rundeten Torbens Wettkampfresultate ab. Dahinter belegte Sebastian Buchs mit persönlicher Bestleistung von 4,78 m den 4. Platz sowie im Hochsprung mit 1,50 m Rang 2.

Nadia Wema dominierte die Wettbewerbe der W13. Sie gewann den 75 m Sprint (10,45 sec), die 60 m Hürden (10,48 sec), den Hochsprung mit 1,49 m, den Weitsprung mit 4,70 m sowie den Speerwurf mit 27,92 m und damit alle ihre 5 Disziplinen.

Ihre Schwester Ese Wema stand ihr in Nichts nach und siegte in der Altersklasse W14 über die 100 m (13,20 sec), die 80 m Hürden (14,10 sec) sowie im Weitsprung (4,76 m). Im Speerwurf belegte sie mit 23,33 m Rang 2.

Greta von Seggern konnte mit einer Weite von 4,52 m den Weitsprung der Altersklasse W15 für sich entscheiden. Zudem gewann sie den 80 m Hürdensprint mit 14,66 sec und belegte im Speerwurf mit 19,50 m ebenfalls Rang 1. Vereinskameradin Chantal Bartels belegte im 100 m Sprint der W15 mit 15,42 sec Platz 2.

Katharina Vehlow wusste im Ballwurf der W11 mit einer persönlichen Bestleistung von 33,00 m und Platz 1 zu überzeugen. Zudem versuchte sie sich erstmals im Speerwurf und belegte mit 13,91 m im Feld der W12 den 3. Platz. Ebenfalls Dritte wurde Mittelstrecklerin Luca Linschmann über die 800 m in einer Zeit von 3:17,44 min.

Im Feld der Mädchen der Altersklasse W10 erreichte Lucy Baumgart im Weitsprung mit 3,49 m Platz 3 und belegte Rang 2 im Ballwurf mit 27,00 m. Mit ihrem 7. Platz im Finale über 50 m in 8,41 sec. zeigte Lucy ihre Vielseitigkeit.

Im Sprint der Schülerinnen W8 blieb Ylvi Riecken als einzige in den Vorläufen mit persönlicher Bestzeit von 8,90 sec unter der 9 sec-Marke. Das Finale gewann sie zeitgleich mit Tjorven Hollwedel (FTSV Jahn Brinkum) in 9,03 sec. Ihre Vereinskameradin Lea Bruns belegte im Ballwurf mit persönlicher Bestleistung von 18,00 m den 3. Rang.    

Der 8-jährige Kilian Grummel lief bei den Jungen M10 ein mutiges 800 m Rennen und wurde mit einer persönlichen Bestzeit von 3:04,97 min und Platz 3 belohnt. Zuvor hatte er in seiner Altersklasse bereits den Ballwurf mit einer Weite von 28.00 m für sich entschieden.  

Die jüngsten Teilnehmerinnen der Altersklasse W8 Ina Stern-Sträter, Antonia Malyusz und Hanna Kaapke sowie M10 Luis Weuter und Til Sikora konnten ihre Leistungen im 50 m Sprint, Weitsprung und Ballwurf verbessern. Sie freuten sich über eine gelungene Wettkampfteilnahme.