Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
232425262728
28. Oktober 2017
  • 4. Damen TVC - SC Schwarz-Weiß Bakum + DJK Füchtel Vechta (Volleyball)
29
29. Oktober 2017
  • MJD vs. SV Rot-Weiß Damme (Handball)
  • MJB vs. HSG Nordhorn (Handball)
30310102030405

Sportfeste im September

Erfolgreicher Saisonabschluss für TVC-Leichtathleten

Beim Schülersportfest in Oldenburg haben die Leichtathleten des TV Cloppenburg am Samstag bei sonnigem Herbstwetter ihre diesjährige Freiluftsaison mit zahlreichen Bestleistungen erfolgreich beendet.

Den ersten Paukenschlag gab es bereits mit dem ersten Versuch im Speerwurf von Torben Prepens. Der 13-jährige Schüler warf den 400 g schweren Speer auf eine herausragende Weite von 45,39 m. Mit fünf der sechs Würfe übertraf er seine erst zwei Wochen alte Bestleistung und gewann den Wettbewerb der Schüler M13 deutlich. Mit diesem Ergebnis verbesserte Torben erneut seinen Kreisrekord um 4 m und setzte sich damit unter die Top-10 seiner Altersklasse in Deutschland.

Im Hochsprung übersprang Torben die Höhe von 1,49 m und belegte höhengleich hinter Luca Bosse (SV Werder Bremen) Rang zwei. Platz drei ging an seinen Vereinskameraden Sebastian Buchs mit einer Höhe von 1,43 m, die ebenfalls neue persönliche Bestleistung bedeutete. Sebastian beendete seinen Wettkampftag mit Platz 3 im Weitsprung mit 4,21 m und einem guten 5. Platz im 75 m Finale mit 10,88 sec. Eine Weite von 26,98 m in seinem ersten Speerwurf-Wettbewerb bedeutete für ihn am Ende Rang 4.

Seine ersten Leichtathletik-Wettkampf bestritt Fabian Kröger erfolgreich. Er erreichte im Weitsprung der  Altersklasse M11 mit einer Weite von 3,84 m einen tollen 2. Platz. Ebenfalls Rang 2 gab es für ihn nach einem mutigen Lauf über die 800 m Strecke in der Zeit von 3:02,80 min. Abgerundet wurde für Fabian der Wettkampftag mit Platz 5 im Ballwurf mit 29,00 m.

Lucy Baumgart siegte im Weitsprung der Schülerinnen W9 mit einer klasse Weite von 3,35 m. Im Finale über 50 m musste sie sich knapp Finja Schmidt (TSG Hatten Sandkrug) geschlagen geben und belegte in 8,51 sec Platz 2. Vereinskameradin Julia Berse erreichte im Ballwurf der Mädchen W9 mit 19,00 m ebenfalls einen tollen 2. Platz.

Gleich dreimal schaffte es Pia Grotz (W8) in die Endkämpfe ihrer Wettbewerbe. In einem sehr großen Teilnehmerfeld belegte sie in ihrer Altersklasse einen tollen 2. Platz im Ballwurf mit 18,00 m. Ihre gesprungenen 3,03 m reichten für Platz 6 im Weitsprung und mit 9,21 sec erzielte Pia Rang 7 im 50 m Finale.

Erfolgreich setzte sich die 4 x 50 m Staffel der Schülerinnen U10 des TV Cloppenburg durch. Das Staffelquartett gewann in der Besetzung Julia Berse, Pia Grotz, Lucy Baumgart und Josefine Buchs in einer Zeit von 34,90 sec. Große Freude herrschte bei den vier Mädchen, als sie bei der abschließenden Siegerehrung den Siegerpokal entgegennehmen konnten.

Schon am Freitag ging Bennet Neumann beim Flutlicht-Abendsportfest in Papenburg an den Start. Bestleistungen waren zum Abschluss der langen Saison nicht mehr erreichbar, jedoch siegte Bennet im Dreisprung der U18 mit einer guten Weite von 12,37 m. Damit bestätigte er seine diesjährige Sprungleistungen. Im Diskuswurf erreichte er 32,67 m, blieb damit unter seiner diesjährigen Bestleistung und belegte am Ende Platz 2.

Bereits am vorherigen Wochenende setzte Talea Prepens ihren Saisonabschluss bei den Meisterschaften des Kreises Vechta in Lohne. Mit persönlichen Bestleistungen mit klasse Weiten von 33,86 m im Diskuswurf und mit 39,20 m im Speerwurf zeigte sie nach ihren Sprinterfolgen noch einmal ihre Werfer-Qualitäten. Auch in diesen beiden Disziplinen hält sie nun die aktuellen Kreisrekorde der Weiblichen Jugend U18. Im Kugelstoßen gelang Talea ebenfalls eine Saisonbestleistung mit einer Weite von 12,39 m. Im selben Wettkampf erreichte ihr Bruder Torben (M13) neben sehr guten Diskus- und Speerwurfergebnissen eine neue persönliche Bestleistung im Kugelstoßen mit einer Weite von 10,77 m.

Torben Prepens verbessert zwei Kreisrekorde

Starke Würfe beim Sportfest in Papenburg

Beim Leichtathletik-Schülersportfest in Papenburg glänzte Torben Prepens vom TV Cloppenburg mit herausragenden Ergebnissen in den drei Wurfdisziplinen und jeweils dem Gewinn der Goldmedaillen.

Beim Speerwurf der Schüler M13 knackte Torben Prepens erstmals die 40 m-Marke und warf in seinem 4. Versuch den 400 g Speer auf eine hervorragende Weite von 41,30 m. Damit verbesserte er seine persönliche Bestleistung und den eigenen bisherigen Kreisrekord um mehr als 5,00 m.

Auch im Diskuswurf pulverisierte der 13-jährige Schüler seine bisherige Bestleistung um mehr als 5 m. Hier konnte Torben die 750 g schwere Scheibe mit der Bestweite von 33,22 m erstmals über die 30 m werfen. Mit dieser klasse Leistung verbesserte er den bisherigen Kreisrekord von seinem Vereinskameraden Bennet Neumann (30,94 m von 2014) um gut 2 Meter.

Krönender Abschluss des Wettkampftages war für Torben die dritte persönliche Bestleistung des Tages, diesmal im Kugelstoßen. Mit 10,27 m angereist, stieß Torben die 3 kg schwere Kugel in seinem letzten Versuch auf tolle 10,73 m.