Leichtathletik
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatAug. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203

06./07.08.16 Deutsche Jugendmeisterschaften U16 Bremen

TVC-SprinterinTalea Prepens Deutsche Meisterin über 100 m

 

Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend U16 in Bremen setzte sich Talea Prepens am Sonnabend souverän durch und siegte im 100-Meter-Finale mit 11,98 sec.!

 

Die DLV-Jahresbeste vom TV Cloppenburg Talea Prepens reiste mit der einzigen Zeit unter zwölf Sekunden aller Teilnehmerinnen über 100 Meter an. Sie gewann ihren Vorlauf in einer Zeit von 12,08 sec. und erreichte mit der insgesamt schnellsten Zeit aller Vorläufe das A-Finale.

 

Im Endlauf  blieb Talea Prepens mit 11,98 Sekunden erneut unter der Zwölf-Sekunden-Marke und setzte sich gegen Beauty Somuah (DJK Rasensport Aachen-Brand; 12,22 sec) und Lilly Kaden (VfL Winterbach; 12,26 sec) durch. Damit sicherte sich die 14-jährige Cloppenburgerin nach ihrem Sieg im Blockwettkampf Wurf ihren zweiten Deutschen Meistertitel in der laufenden Saison.

[DLV-Video des 100 m Endlaufes]

Am Sonntag trat Talea über die 80 m Hürden an. Im zweiten Vorlauf siegte sie bei Gegenwind mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 11,67 sec. als Vorlaufschnellste. Bei deutlichem Gegenwind erwischte Talea im A-Finale einen guten Start, hatte jedoch an der 8. Hürde einen kleinen „Wackler“ und belegte am Ende mit 11,83 sec einen hervorragenden 5. Platz. Siegerin wurde hier Leni Freyja Wildgruber (RSV Eintracht 1949 eV) in 11,68 sec.

[DLV-Video des 80m-Hürden-Endlaufes]

Sprungtalent Bennet Neumann vom TV Cloppenburg hatte sich ebenfalls in zwei Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Am Sonnabend trat Bennet im Hochsprung an. Mit übersprungenen 1,75 m blieb er knapp unter seinen derzeitigen Möglichkeiten und belegte in der Endabrechnung einen guten 9. Platz.

 

Im Dreisprungwettbewerb der Jugend U16 am Sonntag lief es deutlich besser. Hier sprang Bennet im dritten Versuch eine Weite von 11,89 m und erreichte als 6. des Vorkampfes den Endkampf der besten acht. Trotz guter Sprünge konnte er sich nicht weiter verbessern, so dass die erreichten 11,89 m am Ende für Bennet einen sehr guten 7. Platz bedeuteten.

 

Die Leichtathleten des TV Cloppenburg können mit einem Titel und vier Top-Ten- Platzierungen in Deutschland auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Sowohl Talea Prepens als auch Bennet Neumann werden dann in drei Wochen in Delmenhorst aussichtsreich um die Titel bei den Niedersächsischen Meisterschaften kämpfen.