Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatNov. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282901020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
25. November 2018
  • 5. Spieltag Bezirksklasse (Badminton)
  • 5. Spieltag Bezirksliga (Badminton)
  • 1. Damen TVC - BSV Ostbevern (Volleyball)
26272829300102

Energieverband Nord-West Weigel ABC Bruns

Erste ist trotz Ausfällen optimistisch

Oberliga Männer: TV Cloppenburg - SG HC Bremen/Hastedt (Samstag, 19:45 Uhr, TVC-Halle)

Unsere "Erste Herren" empfängt am Samstag die SG HC Bremen/Hastedt. Nach dem Handball-Hitchcock gegen den VfL Edewecht in der erneut proppevollen Halle an der Schulstraße, sind wir sicher, dass wie in der gesamten letzten Saison, mit einer wiederum ausverkauften TVC-Halle zu rechnen ist. Es ist ratsam frühzeitig den Weg in die Halle an der Schulstraße zu finden, um eines der begehrten Tickets und Plätze zu ergattern.

Leider sind die personellen Voraussetzungen nicht optimal, doch unser Trainer Barna-Zsolt Akacsos ist sich sicher, dass seine Mannschaft die Ausfälle kompensieren kann. „Wir haben einen viel größeren Kader als vor einem Jahr beisammen und können die Spieler, die nicht zur Verfügung stehen, besser ersetzen“, so der Trainer, der gegenüber der letzten Partie wieder auf seine ursprüngliche Deckungsvariante zurückgreifen wird. „Wir haben gegen Edewecht zu Beginn anders gespielt als zuvor. Das hat nicht richtig funktioniert. Das werden wir wieder ändern“, meinte Akacsos unter der Woche. Fakt ist, dass Edy de Raad und Erik Gülzow für eine längere Zeit ausfallen werden. Darüber steht Eigengewächs Max Tapken weiter nicht zur Verfügung. Neuzugang Niels-Uwe Hansen, der nach seinem Umzug nun trainieren kann, dürfte sein Debut im Trikot des TV Cloppenburg geben. Der anerkannte Abwehrspezialist könnte eventuell schon helfen die Abwehr zu festigen und zudem eine weitere Angriffsoption bieten.

Die Mannschaft zeigte in den beiden zurückliegenden Spielen, dass sie nach harten Trainingswochen in der Vorbereitung top fit ist. Die Jungs um Kapitän Tobi Freese werden am Samstag alles raus hauen, um die eigenen Fans alle erneut zu begeistern. „Wir werden uns sehr gut vorbereiten, um die zwei Punkte zu behalten. Ich habe das Spiel gegen Edewecht analysiert. Wenn wir einige Fehler abstellen, gehen wir als Sieger vom Feld“, verbreitet unser Trainer Barna-Zsolt Akacsos Optimismus vor dem Spiel. „Die Punkte müssen in Cloppenburg bleiben“. Zur Situation in der Oberliga: Schon nach den ersten beiden Spieltagen haben sich die großen Drei (ATSV Habenhausen, VfL Fredenbeck und OHV Aurich) an die Spitze der Tabelle gesetzt. Mal sehen, wer als Erster schwächelt und im Aufstiegskampf Federn lassen wird. Praktisch ist in dieser sportlich interessanten und engen Liga alles möglich.

Aus organisatorischen Gründen ist der neue Spielbeginn in der Saison auf 19.45 Uhr festgelegt worden. Die Kassen werden eine Stunde vorher, also ab 18.45 Uhr, geöffnet.