Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatSep. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24
24. September 2018
  • TVC Generalversammlung 2018 (Der Verein)
252627282930
30. September 2018
  • 1. Damen TVC - MTV Hildesheim (Volleyball)

EWE ERGO  Niehaus und Partner Weigel

Reserve-Teams mit tollen Auftritten

Zweite Herren mit 52:26-Kantersieg // Zweite Damen triumphiert gegen Landesklassenabsteiger

Regionsoberliga Männer: SV Concordia Belm-Powe II - TV Cloppenburg II 26:52 (12:26)

Nicht den Hauch einer Chance ließ unsere zweite Herrenmannschaft der Reserve des SV Concordia Belm-Powe. Von Beginn an machte die Mannschaft von Ralf Ostermann klar, dass nur sie für einen Sieg in Frage kam. Mit 10:2 führte der TVC nach nur acht Spielminuten. Vor allem Neuzugang Philipp Kockmeyer agierte in diesen Minuten sehr torgefährlich (5 Treffer). In der Deckung fehlte manches Mal noch die Absprache, doch unsere Spieler scheuten sich nicht "kräftig" zuzupacken. Das Spiel war nun von vielen Fouls geprägt. Resultierend daraus entwickelte sich eine angespannte Stimmung in der Halle. Dies alle änderte nichts an der TVC-Überlegenheit. 16:8 (20.) und 22:11 (25.) hießen weitere Stationen auf dem Weg zur 26:12-Pausenführung.

Nachdem die beiden Teams aus der Kabine zurück waren, entwickelte sich eine zweite Halbzeit die durch extrem viele Gegenstöße geprägt war. Philipp Pohlmann agierte mit viel Übersicht. Am Ende hieß es 52:26 für den Gast aus Cloppenburg, der in der kommenden Woche in der heimischen TVC-Halle auf die Erstvertretung von Belm-Powe trifft. Eine Aufgabe, die sicherlich deutlich schwieriger werden wird.

TVC: Johannes Wilhelm, Michael Debbeler - Jan Tapken (5), Philipp Kockmeyer (11), Johannes Abeln (1/1), Wladislaw Gerasimow (9), Philipp Pohlmann (10/3), Patrick Hesse (2), Marcel Bergner (4), Hermann Thye, Bodo Grotz (7), Tim Hansen, Lukas Bahlmann (3)

Regionsoberliga Frauen: TV Cloppenburg II - HSG Wagenfeld/Wetschen 27:20 (14:12)

Einen gelungenen Einstieg in die neue Spielzeit konnte unsere "Zweite Damen" am Sonntag feiern. Gegen den Landesklassenabsteiger HSG Wagenfeld/Wetschen konnte die Mannschaft von Meike Tweenhövel und Johannes Wilhelm einen völlig verdienten 27:20-Sieg feiern.

Dabei hatte das Spiel aus Sicht des TVC noch mit viel Nervosität begonnen (6:6/14.). Doch plötzlich hatte es "klick" gemacht und es folgten sechs (!) Tore in Folge (12:6/21.). Leider folgte erneut eine unnötige Schwächephase in dem unsere Mannschaft aufgrund von unnötigen Ballverlusten den Gegner zu einfachen Toren kommen ließ. Und so ging es "nur" mit einer 14:12-Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schaffte die HSG zwar noch den Anschlusstreffer (13:14), doch der TVC legte wieder zu. Vor allem eine starke Abwehrleistung und daraus resultierend ein konsequentes Tempospiel ließ den Vorsprung Tor um Tor anwachsen. Über 20:15 (41.) und 24:18 (51.) hieß es bei der Schlusssirene 27:20 für unseren TVC.

TVC: Lena Backhaus, Stella Menzel - Vivien Neumann, Marina Berger (5/1), Jana Ammerich (2), Vanessa Neumann (1), Nina Frings (3), Carina Langen (2), Theresa Trachsel (4), Melanie Krogmann (1), Franziska Hohnhorst (8), Rebekka Rebel (1)