Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatJun. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001

EWE Weigel ERGO  Niehaus und Partner

Erste: Kein Selbstläufer gegen heimstarke Neerstedter

Oberliga Männer Nordsee: TV Neerstedt - TV Cloppenburg (Samstag, 20 Uhr, Sportarena Neerstedt)

Keinen Selbstläufer erwartet der Trainer unserer ersten Mannschaft Barna-Zsolt Akacsos am Samstagabend, wenn seine Mannschaft beim TV Neerstedt antreten muss. Zwar ist der TVC seit nunmehr sieben (!) Spielen ohne Punktverlust, doch der Tabellenachte aus dem Vorort von Dötlingen gilt als sehr heimstark und hat zuletzt Achim/Baden (21:18) und Barnstorf/Diepholz (29:26) ohne Zählbares auf die Heimreise geschickt.

Keine gute Erinnerung hat der TVC an das Hinspiel Ende September. Eigentlich hatten unsere Männer das Spiel für eine lange Zeit im Griff, um es dann in den Schlussminuten wegzuwerfen. Dramatisch die Schlussphase als in den letzten Sekunden der TVC gar das 27:28 durch Niklas Lüdeke kassierte. Für unsere "Erste" war die Niederlage der Beginn einer Talfahrt, die bedingt durch die zahlreichen Verletzungen gar auf dem vorletzten Platz endete. Zum Glück sind die Zeiten inzwischen wieder vorbei.

Der TVC ist gewarnt, hat aber derzeit nur wenige Gründe ängstlich in die Wildeshauser Geest zu reisen. "Wir haben wieder eine gute Trainingswoche hinter uns", sieht Akacsos sein Team gut vorbereitet. Leider muss unser Coach neben dem schon länger verletzten Wladislaw Gerasimow nun auch auf Christian Schmidt und Michael Siemer verzichten. "Schmiddy" spielte zuletzt wegen seiner Schulterverletzung immer mit starken Schmerzen. Nun soll der Rückraumspieler in Absprache mit seinem Trainer erst einmal Pause machen, um die Verletzung auszukurieren. Gemeinsam hofft man, dass Schmidt in rund zwei Wochen wieder ins Training einsteigen kann. Michael Siemer sagte am Freitagmittag ab, weil eine Platzwunde den Einsatz nicht zulässt. Einen der frei gewordenen Plätze auf der Bank nimmt wieder Maximilian Tapken aus der TVC-A-Jugend ein.

Beim TVC hofft man wieder auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans, vor allem weil die Reise in den Nachbarkreis nicht zu den weitesten Auswärtsfahrten gehört. Spannend sollte zu sehen sein, ob unsere Sieben, trotz der Ausfälle, die tollen Leistung der Vorwochen weiter konservieren kann. Akacsos ist überzeugt davon, dass sein Team die beeindruckenden Auftritte der letzten Woche nicht hingelegt hat, weil man weit über dem eigenen Leistungsvermögen gespielt hat. Sollte unser Coach Recht behalten, dann sollte gewährleistet sein, dass uns die "Erste Herren" im weiteren Saisonverlauf viel Freude bereiten wird. Vielleicht bereits am kommenden Samstag in Neerstedt...