Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatApr. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22232425262701
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

EWE ERGO  Niehaus und Partner Weigel

Locker Erfolg für MJA - Knappe Niederlage für WJB2

Fünf Tore im ersten Handballspiel

Samstag als Ersatz-Trainer auf der Bank der WJB2, am Sonntag im Tor der MJA: Nils Thomann

Nur zwei Pflichtspiele standen am vergangenen Wochenende auf dem TVC-Programm. Während unsere männliche A-Jugend gegen die HSG Leer ganz locker gewinnen konnte, musste sich uns zweite weibliche B-Jugend am Ende knapp geschlagen geben. Unsere Berichte:

Regionsoberliga männliche Jugend A: TV Cloppenburg - HSG Leer 29:14 (15:8)

Es war das versprochene Bonusspiel für unsere männliche A-Jugend in dem TVC-Coach Christian Bien "Danke" an die Spieler sagen wollte, die im bisherigen Spielverlauf manchmal nicht die größten Spielanteile bekommen hatten. Und so blieben gegen den Tabellenletzten, der mit vielen B-Jugend-Spieler angereist war, die "Ersten Sechs" erst einmal auf der Bank sitzen. Einem einseitigen Spielverlauf tat dies kaum einen Abbruch. Vor allem Abdulgalik Cetin auf der Mitte und Fabian Schumacher wussten zu gefallen. Für Schumacher war es das erste Handballspiel in seinem Leben, was nur selten spürbar war. Beide Akteure trugen sich im gesamten Spielverlauf als fünffacher Torschütze ins Spielprotokoll ein.

Erst in der 21. Spielminute nahm Bien eine Auszeit und wechselte beim 11:6-Zwischenstand en bloc. Bis zur Halbzeitpause konnte der TVC die Führung auf 15:8 ausbauen.

Der zweite Durchgang verlief ähnlich. Der TVC verzichtet auf weitere Harzbenutzung, welches den Gästen aus Leer in der ersten Halbzeit riesige Probleme bereitet hatte. Trotzdem wurde der Vorsprung Tor um Tor ausgebaut. Maximilian Tapken, der am Samstag bereits ein Testspiel mit der "Ersten" gegen Oldenburg und am Sonntagmittag mit der "Zweiten" gegen Emmer-Compascuum bestritten hatte, wurde geschont. Am Ende hieß es 29:14 für unsere Jugendmannschaft.

TVC: N. Thomann - Vu, Schlömer (4), Bergner (2/1), J. Thomann (3/1), Kerber (1), Meyer (1), Cetin (5/1), Schumacher (5), Tepe, Coenen (2), Siemens (2), Tapken (4)

Regionsoberliga weibliche Jugend B Nord: SV SW Osterfeine II - TV Cloppenburg II 23:17 (9:9)

Leider musste sich unsere zweite weibliche B-Jugend am Samstag beim Aufeinandertreffen der beiden sieglosen Teams der Regionsoberliga Osterfeine geschlagen geben. Ohne das verhinderte Trainerduo Trapp/Bahlmann reisten unsere Mädels in den Vechteraner Südkreis. Die Regie auf der Bank übernahm Nils Thomann und Wolfgang Meyer.

Das Spiel begann vielversprechend. Immer wieder legten unsere Mädels vor, konnten sich aber leider nie mit mehr als zwei Tore absetzen. Die Gastgeberinnen glichen stattdessen immer wieder aus. Kurz vor der Pause ging der SV gar in Führung (9:8).

Nach dem Seitenwechsel blieb es eng. Unsere Mädels führten noch einmal mit 10:9, bevor dich die Gastgeberinnen jedoch erstmalig selber auf zwei Tore absetzte (12:10/33.). Der TVC blieb aber dran (18:16/43.). Leider gelang unserem Team die Wende in der Schlußphase nicht mehr. Stattdessen kam es noch schlimmer, als Osterfeine das Endergebnis deutlich gestaltete (23:17), was aber letztendlich nur wenig mit dem engen Spielverlauf zu tun hatte.

TVC: Fangmann - Arndt, Tepe (1), Deeken, Krone, Heinen (2), Förster (4), Thomann (8/2), Burunacik, Otten (2)