Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatDez. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

ERGO  Niehaus und Partner EWE Weigel

Jugend Regional: Positive Wochenend-Bilanz

Deutlicher Sieg für MJD im Spitzenspiel

Sechs Jugendmannschaften, die in der Region an den Start gehen, waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Mit vier Siegen war die Bilanz positiv. Erfreulich, dass sowohl die männliche, als auch die weibliche D-Jugend ihre Spitzenspiel für sich entscheiden konnte. Unsere Spielberichte zu den sechs begegnungen:

 

Regionsoberliga männliche Jugend D: TV Cloppenburg - SFN Vechta 15:9 (9:4)

Einen deutlichen 15:9-Sieg gegen die punktgleichen SFN Vechta fuhr unsere männliche D-Jugend ein. Dabei kam das Team von Laura und Heinz-Werner Lübbe nicht gerade gut in das Spiel. Die Mannschaft aus der Universitätsstadt stellte die TVC-Jungs vor einige Probleme (0:3/5.). Erst nachdem Nisse Rieken den ersten Treffer für unser Team erzielte kam der TVC besser ins Spiel. Die SFN erzielten zwar noch einen vierten Treffer (1:4/7.), doch mit acht (!) Treffer in Folge war das Spiel bis zur Halbzeitpause nicht nur einfach gedreht. Vor allem die Abwehr mit einem blendend aufgelegten Ben Hüttmann im TVC-Tor wusste zu gefallen. Im Angriff setzten unsere jungen Handballer einige Ausrufezeichen beim Spiel mit dem Kreisläufer.

Da nach dem Seitenwechsel der TVC weiter als geschlossene Mannschaft agierte ("großer Lob" - O-Ton Laura Lübbe, wurde es zu keinem Zeitpunkt wieder richtig eng. Über 10:6 (27.) und 13:8 (33.) hieß es am Ende 15:9 für den TVC, die mit Henry Lübbe (5/1), Nisse Rieken (4) und Lennart Roßberg (3) ihre besten Torewerfer hatten.

Noch vor Weihnachten kommt es für unser Team zu einem weiteren Spitzenspiel. Am 16.12. gastiert die Lübbe-Sieben beim TV Dinklage, die ebenfalls erst zwei Minuspunkte auf ihren Konto haben (Anwurf: 14:30 Uhr).

TVC: Autzen, Hüttmann - Roßberg (3), Nordmann, Linschmann, Lübbe (5/1), Ammerich, Lehmann (2), Riecken (4), Böckmann (1), Moorkamp, Brinkmann


Regionsoberliga männliche Jugend E: TV Cloppenburg - SFN Vechta 18:10 => errechnet: 54:30

Unsere männliche E-Jugend hat ihr Heimspiel gegen die SFN Vechta gewonnen. Dabei taten sich unsere Jungs gegen das dünn besetzte junge Team aus der Bischhofsstadt anfänglich schwer. Zu viele Ballverluste und "blöde" Fehler störten das TVC-Spiel. Mit jedem eigenen Tor stieg allerdings die Motivation. Zur Pause führte das Team von Duy Ngo und Tanja Richter mit 11:5.

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der TVC als hoch motiviertes Team und unsere jungen Spieler ließen nur wenige Chancen der Gäste zu. Am Ende hieß es 18:10 für Cloppenburg. Mit Maximilian, Franz-Ferdinand und Hannes hatte der TVC drei unterschiedliche Torschützen. Da sich auch die Treffer der Vechtaer auf drei Spieler verteilten hieß das offizielle Endergebnis 54:30.

TVC: Till, Niklas, Maximilian (3), Franz-Ferdinand (7), Mika, Quentin, Johan, Elias, Sönke, Florian, Leeroy, Hannes (8)


Regionsoberliga weibliche Jugend B Nord: HSG Wagenfeld/Wetschen - TV Cloppenburg II 31:6 (15:4)

Für unsere zweite weibliche B-Jugend war am Sonntag in Rehden beim der HSG Wagenfeld/Wetschen nicht viel zu holen. Die körperlichen Unterschiede waren für unsere jungen Spielerinnen zu gravierend, um auch nur ansatzweise mithalten zu können. TVC-Coach Tobias Trapp ließ dies allerdings nicht als alleinige Ausreden gelten: "Wir haben teilweise einfache Fehler gemacht, die nicht auf das Alter zurückzuführen sind. Das einfaches Fangen und Werfen machte meinen Spielerinnen viel zu viele Probleme. Die fehlende Sicherheit der Ballannahme in der Bewegung hat uns extrem eingeschränkt und eigene Tore quasi unmöglich gemacht. Kleine Rückschritte passieren natürlich, aber sie sollten nicht lange andauern."

Der Spielfilm der einseitigen Begegnung ist schnell erzählt. Die Gastgeberinnen gingen gleich zu Spielbeginn mit 7:0 in Führung. Annika Förster macht daraufhin in der sechsten Spielminute den ersten Treffer. Bis zur Halbzeit gelangen dem TVC noch drei weitere Treffer. Trotzdem ging es mit 4:15 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff ging es aus Sicht der HSG in diesem Tempo weiter. Über 23:5 (35.) und 27:5 (45.) hieß es am Ende 31:6 für Wagenfeld/Wetschen.

Trapp: "Großer Dank geht an die beiden C-Jugend Spielerinnen Sophia von Seggern und Jette Unnerstall, die sich super verkauft haben und die Mannschaft mit guten Ideen unterstützt haben."

TVC: Fangmann - Unnerstall (1), Tepe, Deeken, Krone (1), von Seggern, Förster (3), Thomann (1), Burunacik


Regionsliga weibliche Jugend D: BV Garrel II - TV Cloppenburg 12:14 (6:5)

Bereits um 9 Uhr musste unsere weibliche D-Jugend zum Spitzenspiel (punktgleicher Zweiter gegen Dritten) in Garrel antreten. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. Bereits im ersten Durchgang wechselte die Führung hin und wieder und der BVG ging mit einer 6:5-Führung in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause blieb es bis zum 10:10 eng (32.). Drei TVC-Treffer in Folge durch Laura Anuszewski (2) und Leni Schröder brachten den Gast auf die Siegerstrasse. Die jungen Gastgeberinnen erholten sich davon nicht mehr. Am Ende hieß es 14:12 für unsere Mädels, die fröhlich einem gemeinsamen lautstarken "Auswärtssieg" anstimmten.

Die Mannschaft von Conny Lübbe ist nun alleiniger Tabellenzweite und sollte im letzten Spiel im Kalenderjahr 2017 beim Höltinghausen sich keine Blöße geben (10.12./10 Uhr), um im Januar direkt gegen Tabellenführer Goldenstadt noch mal angreifen zu können.

TVC: Meyborg, Bludau, Guderle, Anuszewski (6/1), Niehe, Tepe (1), Wienken, Felbel, Grotz (3), Potempa, Reiswich (3), Blömer, Schröder


Regionsliga weibliche Jugend E: TV Cloppenburg I - TUS Blau-Weiß Lohne 7:16 => errechnet: 42:128

Noch läuft es nicht so richtig für unsere erste weibliche E-Jugend-Mannschaft. Das Team von Andrea Ostermann musste sich auch am Sonntagmorgen gegen den TuS Blau-Weiß Lohne geschlagen geben. Positiv sicherlich, dass sich die sieben erzielten Treffer beim TVC gleich auf sechs verschiedene Torschützen verteilte. Macht eine errechnete Punktausbeute von immerhin 42 Punkte. Da war es auch egal, dass die Lohner-Mädels errechnet auf 128 Punkte kamen. TVC-Coach Andrea Ostermann blickt aber schon wieder nach vorne: " Wir glauben fest daran, dass wir das nächste Spiel gewinnen werden".

TVC: Jule(1), Ida (1), Paula (2), Leonie (1), Klara (1), Sarah B (1), Anne, Anna, Alina J. Franzi


Regionsklasser (junger Jahrgang) weibliche Jugend E: SFN Vechta II - TV Cloppenburg II 6:15 => errechnet: 18:60

Ein sehr schönes Spiel zeigte unsere zweite weibliche E-Jugend beim Auftritt in Vechta. Gegen das zweite Team der SFN zeigte unsere Sieben eine engagierte Deckungsleistung in der sich Leni und Lotta hervortaten.

Auch im Balltransport nach vorne zeigten unsere Mädels immer wieder schöne Ballstaffetten. Im Torabschluss bleibt aber noch Luft nach oben. Allina war am Samstag allerdings eine Ausnahme und brauchte für ihre sechs Tore lediglich sieben Versuche.

Ein Sonderlob von TVC-Trainerin Meike Grotz bekamen die beiden Torhüterinnen Katharina und Alina, die immer wieder toll parierten.

Fazit: Trotz eines kleinen Kaders wurde immer wieder mit Vollgas nach vorne gespielt und kein Ball verloren gegeben. Der Torabschluss wird allerdings Inhalt der nächsten Trainingseinheiten werden...

TVC: Meggie, Leni, Lotta(4), Linda, Katharina(3), Freya, Fiona(3),Lena, Alina(6)