Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatDez. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

ERGO  Niehaus und Partner Weigel EWE

Jugend Überregional: Drei aus drei!

MJC feiert Herbstmeisterschaft

Drei aus drei! So die Bilanz unserer drei Jugendteams auf Landesebene, die am vergangenen Wochenende im Einsatz waren. Highlight sicherlich der Sieg unserer männlichen C-Jugend, die damit ungeschlagen die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der Landesliga sichern konnte. Die Spielberichte zu diesen Spielen in der Übersicht:

Landesliga männliche Jugend B West: TV Cloppenburg - TV Meppen 26:19 (10:9)

Unsere männliche B-Jugend hat am Samstag ihren dritten Saisonerfolg eingefahren. Gegen den punktgleichen TV Meppen war es vor allem eine Leistungssteigerung in zweiten Durchgang, die den am Ende deutlichen 26:19-Erfolg einbrachte.

Im ersten Durchgang taten sich unsere Spieler noch etwas schwer. Immer wieder waren es eigene technische Fehler auf TVC-Seite, die den Gast im Spiel hielten. Trotz mehrmaliger Drei-Tore-Führung ging es nur mit einem 10:9 für unser Team in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild allerdings. Vor allem das Tempospiel des TVC brachte zahlreiche einfache Tore. Grundlage für die vielen Gegenstöße war eine bessere Deckungsleistung auf Seiten unserer Jungs. Positiv reagierte unsere Mannschaft auch auf die Manndeckung gegen Spielgestalter Peter Gronotte. Vor allem Julian Siemer nutzte die sich ergebenen Räume konsequent und erzielte insgesamt zehn Tore. 20:15 (37.) und 22:17 (43.) waren Meilensteine auf dem Weg zum 26:19-Erfolg.

Getrübt war die Freude über den Sieg allerdings durch die Verletzung Aljoscha Mick, der sich kurz vor Schluss den Mittelfinger auskugelte und noch vor Ort gerichtet werden musste. Die ganze TVC-Familie wünscht "Joschi" alles Gute.

TVC: Pahlke - J. Riecken (1), Hegger, Ammerich (1), Bergner, Tabeling-Staats, Ngo, Otte (2), Niemann (1), Gronotte (4), Siemer (10), Behrens (2), Lewscha (3), Mick (2/1)


Verbandsliga weibliche Jugend B Nord: SVGO Bremen - TV Cloppenburg 27:35 (14:19)

Unsere weibliche B-Jugend hat auch das zweite Spiel in der Verbandsliga gewonnen. Ohne das verhinderte Trainerduo Detlef Scheibel und Heike Gerst musste das Team in Bremen-Oslebshausen antreten. Zum Glück werden die beiden bei der Trainingsarbeit inzwischen von Alessia Göttken unterstützt, die nun erstmalig alleine die Verantwortung auf der Bank übernommen hatte.

Der SVGO überraschte zu Spielbeginn mit einer doppelten Manndeckung an Brit-Sophie Kohlsdorf und Hannah Weyers. Unsere jungen Spielerinnen kamen damit aber hervorragend klar, so dass die Gastgeber nach dreieinhalb Minuten eine Auszeit nahmen und auf 6:0 umstellten (2:4). Der TVC schaffte es in der Folgezeit immer wieder vorzulegen und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn die Bremerinnen mal wieder verkürzten.

Dank guten Tempohandball und geduldiger Spielweise im Positionsangriff setzte sich der TVC dann noch vor der Halbzeit erstmals deutlicher ab (10:16/19.). Mit einer Fünf-Tore-Führung ging es dann auch zum Pausentee.

Auch im zweiten Durchgang präsentierte sich der TVC als geschlossene Einheit. Unsere Mädels hielten die Gastgeberinnen weiterhin auf Distanz. Und besser noch: Die deutliche Halbzeitführung wurde sogar ausgebaut (20:29/38.). Das Spiel war entschieden. am Ende hieß es 35:27 für die Mannschaft von Alessia Göttken, die besonders die tolle Stimmung im Team lobte. Weiterhin hob die Trainerin Paula Thyen im Tor und Maja Debbeler (7 Tore) hervor.

TVC: Thye - H Weyers (8), Olberding (2), Drüding, Kohlsdorf (9/3), S. Weyers (8), Mensing (1), V. Neumann, Stöckmann, Debbeler (7), Polzin, Stubbe


Landesliga männliche Jugend C West: TV Cloppenburg - TvdH Oldenburg 37:30 (18:13)

Unsere männliche C-Jugend ist Herbstmeister! Das letzte Vorrundenspiel gegen den TvdH Oldenburg gewannen die Cloppenburger Jungs, die diesmal von Georg Engelhardt und Ulli Lampe betreut wurden, mit 37:30 und bleiben in der Halbserie weiterhin ungeschlagen.

Nach den letzten beiden sehr guten Spielen gegen die Spitzenmannschaften Harpstedt-Wildeshausen und Lingen-Lohne, wo die Jungs vor einer Kulisse von über 150 Zuschauern spielen durften, reichte gegen den TvdH eine mäßige Leistung, um die Tabellenführung zu verteidigen. Die Abwehr, bisher das Steckenpferd der Mannschaft, war nicht so griffig wie in den bisherigen Spielen und so war das Spiel bis Mitte der ersten Halbzeit ausgeglichen. Danach bekamen unsere Jungs das Spiel etwas besser in den Griff und konnten sich bis zur Pause auf 18:13 absetzen.

Nach dem Seitenwechsel reichte weiterhin eine Durchschnittsleistung ohne viele Highlights, um den Gegner aus der ehemaligen Residenzstadt auf Distanz zu halten. Über 19:15 (27.) und 32:25 (44) hieß es am Ende 37:30 für unsere Jungs.

In zweieinhalb Wochen startet für unsere MJC die Rückrunde. Zu Gast ist dann mit der HG Jever/Schortens eines der beiden Teams, die in der Hinrunde dem TVC ein Unentschieden entlocken konnte.

TVC: T. Riecken - Ferneding (1), Weyel (1), Engelhardt (8), Schmitt (9), Reinold, Grotjan, Behrens (2), Wiebe (8), Lampe (7/1), Lehmann (1)