Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
151617181920
20. Oktober 2018
  • 1. Herren TVC - TuS Bloherfelde + Tecklenburger Land Volleys II (Volleyball)
21
21. Oktober 2018
  • 3. Spieltag Bezirksklasse (Badminton)
  • 3. Spieltag Bezirksliga (Badminton)
  • 1. Spieltag Kreisliga (Badminton)
222324252627
27. Oktober 2018
  • 2. Damen TVC - SG Jeddeloh + BW Lohne II (Volleyball)
28
29303101020304

ERGO  Niehaus und Partner Weigel EWE

"Erste Damen" hält lange mit

Oberliga Nordsee Frauen: TV Cloppenburg - TV Oyten II 22:26 (10:11)

Leider stand unsere erste Damenmannschaft am Ende des Heimspiels gegen die Zweitligareserve des TV Oyten ohne etwas Zählbares da. dabei hatte die Mannschaft von Theo Niehaus trotz einiger Rückschläge das Spiel dank großem Kampfgeist und einer blendend aufgelegten Katja Kröger im TVC-Tor bis zum 18:18 offen gehalten. Leider war der Gast aus dem Bremer Umland am Ende zu gut besetzt und fuhr einen 26:22-Sieg ein.

Das Spiel hatte optimal für unsere Ladies begonnen. Nach rund fünf Minuten führte der TVC mit 4:0. Leider wurde dieser Vorsprung viel zu schnell wieder abgegeben. Häufig waren Ballverluste und Fehlwürfe auf TVC-Seite dafür verantwortlich, dass der Gast aus dem Landreis Verden über Gegenstöße zu Toren kam. Sechs Tore der Gäste in Folge bedeuteten die erstmalige Führung für Oyten. Es bleib bis zur Halbzeit bei einem knappen Vorsprung für das Gästeteam (10:11).

Beim TVC machte sich mit zunehmender Spieldauer bemerkbar, dass sowohl Inka Bosmann als auch Lena Büssing, die auf der Mittelposition für Druck sorgen sollten, die Woche nicht trainieren konnten. Ihre Impulse und Ideen gegen das Gäste-Bollwerk kamen zu selten. Außerdem musste der Trainer ganz kurzfristig auf Wiebke Neelen verzichten, die aus privaten Gründen abgesagt hatte. So fehlte dem Gastgeber auf der Rechtsaußenposition ein wichtiger Torgarant.

Trotzdem glich der TVC beim 17:17 erstmalig wieder aus. Leider blieb es nicht dabei. Als Oyten eine 21:20-Führung mit drei Toren in Folge auf 24:20 ausbaut hatte war das Spiel entschieden (55.). Am Ende hieß es 22:26 für den Gast, der durchaus schlagbar gewesen wäre.

Unser Team steckt nun tief im Abstiegskampf und muss nun am kommenden Sonntag in Elsfleth beim Schlusslicht unbedingt doppelt punkten.

TVC: Kröger, Backhaus (n.e.) - Büssing (1), Lengutin (2), Boch, Koopmeiners (1), Bosmann (2), Klein (3), Maier (2), Hillmer (10/6), Kalvelage (1), Germann