Handball
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatAug. 2018nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28290102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

EWE ERGO  Niehaus und Partner Weigel

Erste Damen: Statt Lob lieber Punkte

Oberliga Frauen Nordsee: TV Cloppenburg - TSV Altenwalde (Samstag, 17:15 Uhr, TVC-Halle):

Von Steffen Szepanski

Statt viel Lob wie für den Auftritt seiner Mannschaft im Derby will Niehaus nun lieber mal Punkte bekommen. Mut gemacht hat ihm am Donnerstag, dass sein Team, auch als zeitweise einiges schieflief, nicht locker gelassen hat. Diesen Kampfgeist braucht es nun wieder.

Im vierten Saisonspiel treffen die punktlosen Cloppenburgerinnen, die weiter auf Wiebke Neelen, Franziska Hohnhorst, Swetlana Lengutin und Katja Kröger verzichten müssen, allerdings auf eine gut gestartete Mannschaft. Die ausgeglichene Bilanz von einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage dürfte dem Aufsteiger aus einem Stadtteil Cuxhavens Selbstvertrauen gegeben haben. Und der Druck lastet auf den Schultern der Cloppenburgerinnen. „Die Gäste können jetzt natürlich locker aufspielen“, sagt Niehaus, der besonders großen Respekt vor Altenwaldes treffsicherer Kim Ayleen Hannawald hat.

„Wir müssen an die Leistung in der zweiten Hälfte des Derbys anknüpfen, dann haben wir gute Chancen“, sagt der TVC-Trainer, dessen Team den TSV in der Vorsaison deutlich geschlagen hatte. Damals mussten die Cloppenburgerinnen im Duell mit dem Team aus Altenwalde um Rückraumspielerin Hannawald keine Bäume ausreißen, aber in dem Spiel ging es nur ums Weiterkommen im Pokal – und es ist lange her.

Lange her ist inzwischen auch der letzte Punktspielsieg des TVC, aber das kann sich ja schon an diesem Samstag ändern . . .

Wir bedanken uns bei der Nord-West-Zeitung zur Verfügungstellung dieses Berichts.