Badminton
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatMai. 2019nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29300102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

Cloppenburger Vierte feiert Kreismeisterschaft

Mit zwei Siegen beendeten die Cloppenburger Badmintonspieler die Saison in der Bezirksliga. Am vergangenen Sonntag feierte das Team im Klaus Brüning damit die Vizemeisterschaft hinter dem verlustpunktfreien BC Osnabrück. In der Kreisliga gelang der Cloppenburger Vierte mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den Tabellenführer SC Wildeshausen II der Sprung an die Tabellenspitze und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksklasse.

Bezirksliga: SG Hundsmühlen/Bloherfelde - TV Cloppenburg 3:5, TV Cloppenburg - Wardenburg TV 8:0.
Gegen die Spielgemeinschaft entwickelte sich eine enge Begegnung. Nach Siegen im Damendoppel durch Cornelia Sauer und Paulina Kowalska sowie dem zweiten Männerdoppel, mussten sich Boji Wong und Klaus Brüning im ersten Herrendoppel mit 20:22 und 13:21 geschlagen geben. Nach der Niederlage im Dameneinzel von Paulina Kowalska glich die Spielgemeinschaft zum 2:2 aus. Siege im dritten und zweiten Herreneinzel durch Stefan Janssen und Klaus Brüning brachten die vorentscheidende 4:2 Führung für den TV Cloppenburg. Den Schlusspunkt fuhren Cornelia Sauer und Robin Heckmann ein, die sich im Mixed mit 21:3 und 21:15 gegen Alexandra Kriegel und Jörg Schliwa durchsetzen.
Gegen den Tabellenletzten vom Wardenburger TV fuhren die Soestestädter einen ungefährdeten Sieg ein. Nach den Doppeln führte das Team bereits 3:0 und ließ auch in den Einzeln Nichts mehr anbrennen.

Bezirksklasse: TV Cloppenburg II –OSC Damme 5:3 , TuS Blau-Weiß Lohne - TV Cloppenburg II 3:5.
Mit zwei überraschenden Siegen beendete die Cloppenburger Reserve die Saison. Sowohl der OSC Damme als auch Blau-Weiß Lohne, die beide noch Chancen auf den Aufstieg hatten, mussten sich den befreit aufspielenden Soestestädtern jeweils mit 3:5 geschlagen geben. In der Abschlusstabelle konnte die Cloppenburger Zweite noch den OSC Damme II abfangen und beendete die Saison auf Rang Drei. Die Meisterschaft ging an den SC Wildeshausen.

Kreisliga: TV Cloppenburg III – VFL Stenum 8:0 , VFL Stenum - TV Cloppenburg IV 1:7 , SG Ganderkesee/Harpstedt - TV Cloppenburg III 4:4, SC Wildeshausen II – TV Cloppenburg IV 3:5.
Auch die Kreisligateams des TV Cloppenburg feierten einen gelungen Saisonausklang. So beendet die Cloppenburger Dritte nach einem Sieg und einem Untentschieden die Saison auf Rang Vier. Die vierte Mannschaft des TV Cloppenburg fuhr zunächst den erwarten Pflichtsieg gegen das Schlusslicht VFL Stenum ein, bevor es zum entscheidenden Duell mit dem Tabellenführer SC Wildeshausen II kam. Die beiden Herrendoppel konnten die Cloppenburger mit Niklas Rahenbrock und Marvin Bröring sowie Jannis Ketteler mit Routinier Adam Kulinski klar für sich entscheiden. Nach Niederlagen im Damendoppel sowie dem Dameneinzel, glichen die Wildeshauser zum 2:2 aus. Siege im Mixed durch Kira Abeln mit Niklas Rahenbrock, sowie Marcel Borgerding im dritten Einzel brachten die Soestestädter mit 4:2 in Front. Nach der Niederlage von Marvin Bröring im ersten Einzel gegen Matthias Tschöpe musste das zweite Einzel die Entscheidung über die Meisterschaft bringen. Nachdem Jannis Ketteler den ersten Satz mit 21:7 klar sich entscheiden konnte, ging Durchgang Zwei 17:21 an den Wildeshauser Sebastian Manske. Im Entscheidungssatz blieb es lange Zeit ausgeglichen, bis sich in der Verlängerung Ketteler mit 23:21 durchsetzen konnte und er somit Matchwinner für die Cloppenburger Vierte avancierte.

Die Cloppenburger Vierte feierte die Kreismeister und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Hintere Reihe von links: Louisa Vaske, Marcel Boergerding, Niklas Rahenbrock, Kira Abeln.
Vordere Reihe von links: Adam Kulinski, Mavin Bröring, Jannis Ketteler, Isabell Reuter. Es fehlt Marie Deeken.