Badminton
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatFeb. 2019nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
24. Februar 2019
  • 1. Damen TVC - SCU Emlichheim II (Volleyball)
25262728010203

Erste Mannschaft festigt Rang Zwei in Bezirksliga

Mit zwei Siegen hat Badmintonbezirksligist TV Cloppenburg den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Sowohl gegen den Wardenburger TV als auch den SFN Vechta wurden ungefährdete Siege eingefahren. In der Bezirksklasse holte die Cloppenburger Reserve drei Punkte. In der Kreisliga hat die Cloppenburger Vierte das Duell gegen die dritte Mannschaft mit 6:2 gewonnen.

Bezirksliga: Warenburg TV - TV Cloppenburg 1:7, SFN Vechta - TV Cloppenburg 6:2.
In der letzten Begegnung der Hinrunde gegen den Tabellenletzten Wardenburger TV konnte ein deutlicher 7:1 Sieg eingefahren werden. Nach den Doppeln ging der Tabellenzweite direkt mit 3:0 in Führung. Paula Kowalska und Robin Heckmann setzen sich im Mixed mit 21:13 und 21:4 durch, bevor Siege im Dameneinzel durch Carolin Ketteler sowie ersten und dritte Herreneinzel durch Boji Wong und Stefan Janssen den Sieg für die Soestestädter perfekt machten. In einem engen zweiten Einzel musste der dritte Satz die Entscheidung bringen. Beim Stand von 23:23 musste Klaus Brüning verletzungsbedingt aufgeben, womit der Wardenburger Ehrenpunkt feststand.
In der zweiten Begegnung gegen den SFN Vechta, ging zum Auftakt das erste Herrendoppel mit dem angeschlagenen Klaus Brüning verloren. Zum zweiten Herreneinzel trat Brüning nicht mehr an und gab das Spiel kampflos ab. Dennoch war der Cloppenburger Sieg nicht gefährdet, da alle anderen Spiele deutlich gewonnen wurden. Mit

Bezirksklasse: TV Cloppenburg II – TuS Blau-Weiß Lohne 4:4 , SC Wildeshausen - TV Cloppenburg II 3:5.
Die TVC Reserve fuhr am vierten Spieltag drei Punkte ein. Gegen Blau Weiß Lohne konnte sich das Team auf die Damen Myle Wong und Cornelia Sauer verlassen. So wurde das Damendoppel, Dameneinzel als auch das Mixed jeweils in zwei Sätzen gewonnen. Den wichtigen vierten Punkt zum Unentschieden sicherten Uwe Otte und Christian Meyer im zweiten Doppel, die sich mit 21:19 und 21:11 gegen Thomas von Lehmden und Johannes Taphorn durchsetzen konnten.
Zum Rückrundenauftakt wartete der frisch gebackene Tabellenführer auf die Cloppenburger Zweite. Der SC Wildeshausen hatte zuvor das Topspiel gegen den OSC Damme mit 5:3 für sich entschieden und die Tabellenführung übernommen. Nachdem das Damendoppel mit Myle Wong und Cornelia Sauer und das erste Männerdoppel mit Sony Tran-Dinh und Christian Hanschen an die Cloppenburger ging, glichen die Gildestädter mit Siegen im zweiten Herrendoppel und zweiten Herreneinzel zum 2:2 aus. Sowohl das Dameneinzel, das erste als auch das dritte Herreneinzel gingen jeweils über die volle Distanz von drei Sätzen. Am Ende hatten die Cloppenburger in allen drei Duellen das bessere Ende für sich und fuhren einen überraschenden 5:3 Sieg ein. Mit 9:7 Punkten rangiert das Team weiterhin auf Rang Fünf der Bezirksklasse.

Kreisliga: TV Cloppenburg III – TV Cloppenburg IV 2:6, SC Wildeshausen II - TV Cloppenburg IV 5:3, VFL Stenum – TV Cloppenburg III 0:8.
In der Kreisliga kam es zum vereinsinternen Duell zwischen der dritten Mannschaft und der neuformierten vierten Cloppenburger Mannschaft. Mit Siegen in beiden Herrendoppeln konnte die Cloppenburger Vierte mit 2:0 in Führungen gehen. Siege in allen drei Herreneinzeln durch Marvon Bröring, Janni Ketteler und Marcel Börgerding sorgten für die Vorentscheidung zu Gunsten der vierten Mannschaft, die sich am Ende mit 6:2 durchsetzte. Im anschließenden Spiel fuhr die Cloppenburger Dritte gegen den Tabellenletzten VFL Stenum einen ungefährdeten 8:0 Kantersieg ein. Die vierten Mannschaft unterlag im zweiten Spiel dem Tabellenführer SC Wildeshausen II. Niederlagen im ersten Herrendoppel sowie dem Dameneinzel besiegelten die ersten Saisonniederlage für die junge Cloppenburger Mannschaft, die nun auf Platz Zwei der Kreisliga rangiert.

Klaus Brüning zog sich im Spiel gegen den Wardenburger TV eine Verletzung zu.