Badminton
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
232425262728
28. Oktober 2017
  • 4. Damen TVC - SC Schwarz-Weiß Bakum + DJK Füchtel Vechta (Volleyball)
29
29. Oktober 2017
  • MJD vs. SV Rot-Weiß Damme (Handball)
  • MJB vs. HSG Nordhorn (Handball)
30310102030405

Aufsteiger TV Cloppenburg muss sich Vizemeister Ramsloh knapp geschlagen geben

Mit 3:5 unterlagen die Cloppenburger Badmintonspieler dem letztjährige Bezirksligavizemeister Blau-Weiß Ramsloh zum Saisonauftakt am vergangengen Sonntag. Im zweiten Spiel des Tagsverbuchten  die Soestestädter einen 5:3 über den SC Wildeshausen und damit den ersten Saisonsieg. In der Bezirksklasse startete die Cloppenburger Reserve mit einem Unentschieden und einem Sieg in die Saison. Mit 3:1 Punkten liegt das Team gemeinsam mit Vechta und dem Delmenhorster FC an der Tabellenspitze.

Bezirksliga: TV Cloppenburg – Blau-Weiß Ramsloh 3:5, Blau-Weiß Ramsloh – TuS Heidkrug 1:7, SC Wildeshausen – TV Cloppenburg 3:5. In das Duell gegen den Aufsteiger TV Cloppenburg gingen die Ramsloher nach der letztjährigen Vizemeisterschaft favorisiert ins Spiel. Im ersten Männerdoppel setzen sich am Ende die Cloppenburg Boji Wong und Klaus Brüning mit 22:20, 9:21 und 21:14 gegen Martin Sobing und Stefan Janssen durch. Das zweite Herrendoppel ging ebenfalls in den Entscheidungssatz. Hier hatten allerdings die Ramsloher Michael Meyer und Stefan Gerke das bessere Ende für sich (18:21, 21:11, 21:8). Ebenfalls umkämpft war das Damendoppel. Nachdem Cornelia Sauer und Caroline Ketteler den ersten Satz mit 21:8 klar für sich entschieden, fanden Ludmilla Fischer und Anett Meinig im zweiten Satz ins Spiel und gewannen diesen Durchgang mit 21:19. Im dritten Satz blieb es lange Zeit ausgeglichen. Am Ende bewiesen Fischer/Meinig Nervenstärke. Mit 21:19 entschieden sich auch diesen Satz und damit das Spiel für sich. Die Vorentscheidung fiel nachdem alle drei Herreneinzel an die Nordkreisler gingen. Der abschließende Erfolg im Mixed durch Cornelia Sauer und Robin Heckmann über Anett Meinig und Stefan Gerke (21:17, 21:16) hatte nur noch statistischen Wert.
Im zweiten Spiel gegen den SC Wildeshausen zeigte sich das Team um Mannschaftsführer Klaus Brüning von der Auftaktniederlage gut erholt. Zwei-Satz Erfolge im Damendoppel und Mixed brachten die Soestestädter mit 2:1 in Front. Siege im Dameneinzel durch Caroline Ketteler und ersten Herreneinzel durch Boji Wong über Detlef von Döllen (21:7, 26:24) sorgten für die Vorentscheidung. Den fünften Cloppenburger Punkt holte schließlich Klaus Brüning, der sich in drei Sätzen gegen den Routinier Holger Fink durchsetzen konnte (17:21 21:14, 22:20). Mit ausgeglichenem Punkteverhältnis belegt die Cloppenburger Erste einen Platz im Tabellenmittelfeld der Bezirksliga.

Bezirksklasse: SFN Vechta – TV Cloppenburg II 4:4, TV Cloppenburg II – TuS Heidkrug II 5:3. Gegen den SFN Vechta lagen die Cloppenburger nach den Doppeln mit 0:3 zurück. Dank der Siege im Dameneinzel durch Sonja Dotzauer, dem ersten und dritten Herreneinzel durch Christian Meyer und Marvin Bröring sowie dem Mixed konnte dennoch der erste Punktgewinn im ersten Saisonspiel verbucht werden. Gegen die zweite Mannschaft des TuS Heidkrug lag man nach den Doppeln mit 1:2 zurück. Siege im Dameneinzel durch Sonja Dotzauer über Annica Skupch (21:9, 21:9), dem Mixed Myle Wong/Christian Hanschen sowie dem zweiten Herreneinzel durch Holger Staats brachten die Soestestädter mit 4:3 in Führung. Den Schlusspunkt zum 5:3 Erfolg setzte schließlich der stark aufspielende Marvin Bröring mit einem ungefährdeten 21:15, 21:11 über Luca Rautenhaus. Mit 3:1 Punkten setzten sich die Cloppenburger an Tabellenspitze der Bezirksklasse.