Badminton
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2020nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28293001020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101

Cornelia Bohmann mit Bronze im Einzel

In Burg bei Magdeburg fanden Mitte April die Norddeutschen Meisterschaften der Altersklasse O35 statt. Mehr als 150 Teilnehmer aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Brandburg-Berlin und Sachsen-Anhalt waren in zwei Hallen am Start.

Für den TVC gingen Cornelia Bohmann sowie Marzenna und Adam Kulinski ins Rennen. Im Mixed schied Bohmann mit Hagen Hentschel (BV Gifhorn) im Viertelfinale nach einer 12:21 und 22:24 Niederlage gegen Katrin  Hockemeyer und Alexander Schulz (SSW Hamburg) aus. Marzenna und Adam Kulinski wurden in der Altersklasse O55 Vierte. Im Halbfinale unterlagen die Eheleute den späteren Siegern Edeltraud Schmidt (WSV Germania) und Detlef Buchholz (SG Gaselan Fürstenwalde) 9:21 und 11:21. Im Spiel um Platz Drei unterlagen sie knapp Renate Bollin (SSC Langenhagen) und Günter Böckmann (Kieler BC) (21:15, 16:21 und 18:21).
Als Nummer Eins der Setzliste ging Cornelia Bohmann im Dameneinzel O35 an den Start. Im Halbfinale musste sich die Cloppenburgerin allerdings mit 16:21 und 6:21 der späteren souveränen Siegerin Petra Schlüter vom Blau-Weiß Wittorf geschlagen geben. Am Ende wurde Bohmann nach einem Sieg über Catrin Paulsen (Blau-Weiß Wittorf ) Dritte. Im Doppel O35 schieden Cornelia Bohmann und Janine Pajonk vom TV Metjendorf im Viertelfinale aus. Ebenfalls im Viertelfinale scheierten Marzenna Kulinski vom TV Cloppenburg und Claudia Cobus (FI Emden-Barenburg) im Doppel O55. Sie unterlagen Cornelia Winkler (BC Schönreiche/Rüdersdorf) und Hildegard O`Neill (21:11, 21:14). Adam Kulinski und Wolfgang Sonnabend zogen im Doppel O60 bis in Halbfinale vor. Hier zogen sie aber gegen die späteren Sieger Manfred Biedermann (SV Bergstedt) und Erfried Michalowsky (BSV Einheit Greifswald) den Kürzeren und wurden am Ende Vierte.