Badminton
Veranstaltungen/Termine
vorherigen KalendermonatOkt. 2021nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Cornelia Bohmann zweifache Titelträgerin bei O35 Bezirksmeisterschaft

Doppelte Bezirksmeisterin wurde am vergangenen Wochenende Cornelia Bohmann vom TV Cloppenburg. Bei ihrem Debüt in der Klasse O35 holte sie im Einzel und Mixed zusammen mit Jens Hemker vom SV Eintracht Oldenburg den Titel. Weitere Titel holten Adam Kulinski im Einzel O55 und Stefan Steyer im Doppel O65.

Zu den O35 Bezirksmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Großenkneten reiste der TV Cloppenburg mit acht Athleten an. Schließlich galt es die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in eigener Halle in drei Wochen zu erreichen. Im Dameneinzel O35 nahm Cornelia Bohmann teil. Ihr gelang ohne Satzverlust der souveräne Titelgewinn vor Petra Müller (Sparta Werlte). Im Herreneinzel O55 setzte sich überraschend Adam Kulinski durch, der sich damit gut erholt von seiner Leistenoperation zeigte. Im Damendoppel O35 ging Cornelia Bohmann mit Janine Pajonk vom TV Metjendorf an den Start. Nach souveränen Siegen in der Vorrunde und Halbfinale, trafen sie im Finale auf Insa Küther und Petra Theile vom Gastgeber TSV Großenkneten. Nach einem glatten 21:11 Satzgewinn entwickelte sich ein hochklassiges Finale, in dem am Ende Küther/Theile mit 19:21 und 18:21 das bessere Ende für sich hatten. Mit der Vizemeisterschaft erreichten Bohmann/Pajong dennoch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Auf dem fünften Platz landete Myle Wong vom TV Cloppenburg, die mit Sylvia Ruhrmann vom BC 82 Osnabrück angetreten war.

Im Einzel O60 löste Bernd Beckers mit dem zweiten Platz hinter Wolfgang Reinert (FI Emden-Barenburg) das Ticket für die Landesmeisterschaft. Im Herrendoppel O35 mussten Christian Meyer und Christian Hanschen zum Auftakt eine Niederlage gegen die späteren Bezirksmeister Martin Möllmann/Sinan Sahin (SC Wildehausen/BC 82 Osnabrück) hinnehmen. Anschließend gewannen sie aber alle weiteren Spiele und erreichten damit die Vizemeisterschaft.

Ebenfalls den zweiten Platz holte Adam Kulinski mit Manfred Popken (TuS Waddewarden) im Herrendoppel O50. Sieger wurden hier Johannes Norrenbrock und Manfred Kaufmann  vom SV Neuenwege.

Als Favoriten gingen Hans-Joachim Wolterink (SV Veldhausen) und Stefan Steyer vom TV Cloppenburg im Herrendoppel O65 an den Start. Dieser Rolle wurden die letztjährigen Teilnehmer der deutschen Meisterschaften mit zwei souveränen Erfolgen über Dopp/Schimschal (SVC Wilhelmshaven/TV Metjendorf) sowie Kohls/Ohnesorge (TSV 08 Großenkneten/TuS Bloherfelde) gerecht und holten die Bezirksmeisterschaft.

Im Mixed O50 erreichte Adam Kulinski die Vizemeisterschaft. Nachdem seine langjährige Partnerin und Ehefrau Marzenna verletzungsbedingt absagen musste, ging Adam Kulinski mit Meike Averbeck vom TSV Großenkneten an den Start. Im Finale musste sich das neuformierte Duo den Vorjahressiegern Claudia Cobus und Jörg Treuke (FI Emden-Barenburg/OSC Damme) geschlagen geben.

Im Mixed O35 war der TV Cloppenburg mit vier Startern vertreten. Katja und Christian Hanschen erreichten den sechsten Platz. Myle Wong wurde mit Martin Möllmann vom SC Wildeshausen Vizemeisterin, nachdem sie sich im Finale Cornelia Bohmann und Jens Hemker (SV Eintracht Oldenburg) geschlagen geben mussten. Bohmann holte damit ihre zweite Meisterschaft, während Myle Wong mit Rang zwei als siebte Teilnehmerin des TV Cloppenburg das Ticket zu den Landesmeisterschaften vom 12. bis 13. Februar in Cloppenburg löste. Damit ist der Gastgeber der diesjährigen O35 Landesmeisterschaften in insgesamt neun Disziplinen vertreten.

badmbohmann01.jpg

Zwei Meisterschaften und eine Vizemeisterschaft für Cornelia Bohmann

 

Pech für Christian Meyer
Nach der frisch erworbenen Qualifikation für die Landesmeisterschaften O35 in drei Wochen in Cloppenburg, verletzte sich der Cloppenburger am Montagabend beim Training schwer am Sprunggelenk. Er kann damit nicht an den Meisterschaften teilnehmen, während sein Doppelpartner Christian Hanschen nun einen neuen Doppelpartner finden muss.

badm_christianmeyer.jpg

Verletzungspech für Christian Meyer